Ist es unbedenklich, jeden Tag zu joggen?

2 Antworten

Jeden Tag 7 Km zu Laufen ist auf Dauer zu viel. Der Körper benötigt auch seine Regenerationstage und ein tägliches Training führt irgendwann zur Leistungsstagnation/Verlust. Sinnvoller wäre das Training auf 4-5 Einheiten pro Woche zu reduzieren und die Intensität etwas zu steigern. Das kannst du in einem bewerkstelligen in dem du die Grundlagenausdauer erhöhst, also weiter läufst, oder aber deine Leistung verbesserst in dem du intervallmäßige Tempoeinheiten in das Training mit einbindest und gelegentlich auf Zeit läufst.

Man kann auch jeden Tag Laufen. Das ist nur eine Frage der Gewöhnung. Wenn man sich die nötige orthopädische Stabilität antrainiert hat, kann man jeden Tag laufen und gerät auch nicht ins Übertraining. Ich laufe an 6-7 Tagen pro Woche Strecken zwischen 7 und 20 km. Natürlich muss man entsprechend mit der Intensität umgehen und den richtigen Wechsel zwischen belastenden Einheiten wie Tempodauerlauf und lockeren Läufen einhalten.

0

Meiner Meinung nach ist es unbedenklich jeden Tag zu joggen, wenn die Strecke nicht zu lang ist, aber 7 km sind völlig in Ordnung. Wenn du Deine Leistung verbessern möchtest, dann halte ich es für sinnvoller die zweite Variante zu wählen, also nur jeden zweiten Tag zu joggen mit einer stetigen Vergrößerung der Strecke, damit dein Körper zu Anfang genügend Zeit zum regenerieren hat.

Was möchtest Du wissen?