Ist es sinnvoll im Fitnessstudio an einem Tag mehrere Körperregionen zu trainieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Generell kannst du deinen ganzen Körper an einem Tag trainieren. Frag ist halt was du erreichen willst. Davon hängt halt die Intensität ab. Du kannst ein leichtes Training machen mit wenigen Sätzen, z.B. 2x15 pro Übung. Oder du intensivierst es ein wenig und machst antagonisten Supersätze. Das heist das du zum Beispiel Biceps+Triceps in einem Satz trainierst. Zum Beispiel Bicepscurls m Stehen und dann direkt ohne Pause Tricepsdrücken am Kabelzug. Das ganze wiederholst du 3-4 mal mit 8-12 Wdh. Oder halt auch mehr Wdh wenn du Kraftausdauer trainieren willst. Diese Art von Training ist sehr intensiv aber auch sehr effektiv! wie gesagt, du sollltest ein Ziel haben! Viel Spaß beim auspowern!

Max-Kraft und Ausdauer..:S

Nun ja, da ich aufgrund meiner Achillessehne wieder in der Physiotherapie bin(habe sie vor 12 Monaten gerissen, aber leider immer noch Defizite bezüglich Kraft im rechten Bein), habe ich wieder Max-Kraft-Training für jeden zweiten Tag geplant. Respektiv es wurde mir verschrieben. Dies kollidiert mit meinem PLan meine Ausdauer noch weiter aufzubauen. Ich mache normalerweise Intervall-Training.

Nun stellt sich die FRage wie lassen sich Intervall-Training und MAx-Kraft training kombinieren. Wobei ich wirklich jeden 2.Tag diese Übungen mache, da ich keine Lust habe für immer und ewig ein ungleiches KRaftverhältnis links/rechts zu haben.

Geht dies überhaupt oder soll ich meine Pläne bezüglich Ausdauer vorerst vergessen und mich aufs MAx-Kraft training beschränken?

...zur Frage

Wie trainiert man am effektivsten ohne Geräte (Po- und Beinbereich)?

Hallo liebe Community,

ich trainiere schon seit längere Zeit vor allem meinen Po- und Beinbereich zuhause, ohne Geräte. Ich bin 16 Jahre und gehe in die Schule, deswegen ist die Zeit für das Fitnessstudio leider nicht aufzubringen. Ich trainiere drei mal pro Woche, jeweils rund eine Stunde. Ich mache verschiedensten Übungen und baue auch verschiedene Routinen aus Trainingsvideos ein. Da ich will, dass das Training am effektivsten wie möglich ist, möchte ich einige Fragen stellen die mich am meisten beschäftigen.

  • Ist es sinnvoller, wenige Übungen aber viele Wiederholungen zu machen, oder verschiedene Übungen aber weniger Wiederholungen?
  • Ist es sinnvoller "Kreisläufe" (so nenne ich das jetzt mal) zu machen, wo man z. B. Übungen je dreißig Sekunden macht und davon mehrere Durchgänge, oder verschiedene Übungen zu machen mit einer gewissen Anzahl an Wiederholungen?
  • Wie lange sollte man trainieren und kann man auch zu lange trainieren, sodass der Erfolg ausbleibt?
  • Kann sich ein Muskel an die Bewegungen gewöhnen und sie "nutzlos" machen? Wenn ja, wie kann die Übung wieder effektiv werden?

Vielen Dank im Voraus für Antworten! :-)

...zur Frage

Kann man verschiedene proteinpulver miteinander mischen?

hab mehrere proteinpulver von verschiedenen herstellern da, hab irgendwo mal gelesen dass man die mischen könnte...

...zur Frage

Noch bei einem anderen Fußball Verein versuchen?

Hi, ich bin 22 Jahre alt und hatte eine 5 jährige Fussball Pause. Ich habe als ich aufgehört habe aufgrund eines Umzugs (familiäre probleme) in der Mittelrheinliga gespielt. Nun bin ich momentan auf der Suche nach einem geeigneten Verein. Ich war jetzt schon bei 3 Vereinen. Da ich in dieser Stadt und diesem Bezirk nie Fussball gespielt habe, muss ich ausprobieren. Der erste Halt war bei einem Kollegen in der Mannschaft, Landesliga. Dort hab ich gemerkt, dass dies definitiv für meinen eigenen Leistungsstand zu hoch ist. Dieser Verein hat leider keine 2. oder 3. Mannschaft mehr. Deshalb habe ich mich weiter auf die Suche gemacht. Danach war ich bei einem Verein, wo die 1. Mannschaft Westfalen Liga spielt. Dort hab ich mich bei der U23 versucht zu zeigen. Ich hab mich dort sehr unwohl beim Training gefühlt, da erstens der Trainer sehr unverschämt war und zweitens die Spieler ein sehr arrogantes und assoziales Verhalten an den Tag gelegt haben. Zuletzt bis heute trainiere ich bei einem Bezirksligist. Dort bekomme ich keine Spielzeit, aber das Training ist super. Mein Problem hier: bei der zweiten könnte ich spielen, allerdings ist der Trainer total komisch drauf und hat auch keine Lust mehr, da die Mannschaft eine miserable Saison gespielt hat. Er wird nächste Saison nicht mehr dort trainieren und was dann mit der Mannschaft passiert ist unklar. Der Co-Trainer wird Co-Trainer der ersten. Da bald Sommerpause ist, würde ich mir gerne sicher sein, dass ich in einem Verein eine Saison viel mitnehmen kann und Spaß habe. Durch die Trainer Situation habe ich hier ein unwohles Gefühl.

Nun habe ich einen Tipp von einem Bekannten bekommen, dass in der Nähe ein gut aufgestellter Verein ist (was das menschliche, organisatorische und fußballerische angeht). Jetzt hab ich die Überlegung es dort nochmal zu versuchen. Nur eins hindert mich daran. Ich habe das Gefühl die Lust daran zu verlieren einen vernünftigen Verein zu finden. Damals wusste ich ob ich zu Verein A oder B gehe, weil ich durch die z.B Schule schon Leute kannte, die in Verein A oder B spielen und davon berichteten wie es dort ab geht.

Würdet ihr an meiner Stelle es woanders nochmal versuchen oder bleiben ?

...zur Frage

Wie kann man die verschiedenen Kraftarten trainieren ?

Es gibt ja verschiedene Kraftarten , nÄMLICH Maximalkraft,Schnellkraft und Kraftausdauer. Aber wie kann ich jede Einzelne trainieren ,ohne Gewichte ?Ich glaube für die Maximalkraft kann man Kniebeugen machen und für die schnellkraft Strecksprünge, bin mir da aber auch nicht ganz sicher. Könnt ihr mir bitte helfen.Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?