Ist es sinnvoll Brust/Bizep/Trizep an einem Tag zu Trainieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich persönlich mache es nicht, weil es zu hart ist in meinen Augen Bi&Trizeps zusammen zu machen.. Kommt auch auf die Trainingsmethode an, ich befinde mich im moment in einer 6 Wöchigen Sequenzen Phase wo ich 21's und Dips drin hab also Bizeps&Trizeps. Dazu Bankdrücken auch brust. Normalerweise splitte ich das anders.. Mo:Brust&bizeps,Bauch Mi:Rücken,Schulter,Trizeps,Bauch Fr: Brust... So:Rücken etc

Danke für dein Kommentar. Ich habe vor meinen Trainingsplan ab März zu ändern. ich werde mal deinen ausprobieren ;). Noch 2 fragen..Trainierst du die Beine? und Hast du mit deinem Trainingsplan gute ergebnisse erzielt? Gruß Scorpion1995

0
@Scorpion1995

Nein ich trainiere meine Beine nicht, da ich seit Jahren Höherklassig Fußball spiele und 4 Trainingseinheiten die Woche+Sa&So Spiele. Befinde mich also +Studio schon länger im Leistungssportbereich. Frage: Änderst du auch alle 7-8 Wochen deine Trainingsmethode?Irgendwann stagniert die Entwicklung und du kommst nicht mehr weiter. So wars jetzt bei mir. Im Moment mache ich zwecks Sixpack Sequenzen Training büse zwar etwas Muskelmasse ein, verliere aber extrem KF und werde danach wenn ich wieder auf Volumen gehe, richtig krass aufbauen. Weil dann der Reiz noch extremer wird als vorher. Wenn du jetzt 1 Jahr schon trainierst, wie trainierst du im moment?

0

Also das ist natrülich immer ansichtssache, allerdings muss ich sagen , dass ich die besten Trainingsergebnisse erzielen konnte , als ich das Training auf die Muskelgruppen aufgesplittet habe. Es kommt natürlich ganz auf deine eigene körperliche Verfassung an.

Sinnvoll. Agonist und Antagonist am selben Tag zu trainieren ist eine gängige Trainingsmethode. Biceps und Triceps passen also dementsprechend ganz gut zusammen. Brusttraining sollte eigentlich auch keinen Widerspruch darstellen, insofern auch wirklich Brust trainiert wird und nicht wieder teils Biceps. Butterfly empfiehlt sich da z.B., wenn man ein solches Gerät zur Verfügung hat, im Idealfall hängt man dann auch gleich ein paar Sätze Butterfly-Reverse dran. Insofern man an die "Agonist-Antagonist an einem Tag"-Methode glaubt.

natürlich kannst du das so machen ! würden dann zuerst auch die brust trainieren,da du hier da bizeps und trizeps (je nach art der übungen) noch als hilfsmuskel dabei hast. danach dann erst bi- un drizeps. wenn du dich damit wohlfühlst und auch schon erfolge damit erzielt hast,sehe ich keinen grund,es nicht zu tun !

Ist sinnvoll! Wichtig ist nur, dass du die Brust als erstes, den Trizeps als zweites und den Bizeps als letztes trainierst.

Man kann nicht sagen ob es sinnvoll ist oder nicht, es is nur so ,dass es viele anfänger einfach übertreiben . Du musst mal so fragen ist es sinnvoll 1,5 bis 2 stunden lang im fitness studio zu bleiben ?! Trainiere lieber brust alleine oder nur mit bizeps oder trizeps nicht mit beidem dann gestaltest du dein training lieber kurz und hart als 2 stunden im gym rumzueiern ! 45 bis höchstens 1,5 stunden sind völlig ausreichend

Was möchtest Du wissen?