Ist es schlimm, wenn ein Teil vom Außenminiskus raus operiert wird?

6 Antworten

Bei einem Teilverlust des Meniskuses gibt für die Patienten noch die Möglichkeit eines Collagen Meniskus Implantats. Hier wird ein collagenes Trägergerüst in den Defekt "eingebaut", damit sich wieder neues, körpereigenes Meniskusgewebe bilden kann (vgl. Homepage zu MENAFLEX). Die Reha dauert aber 6 Monate, weshalb sich diese Behandlungsoption erst nach einer aktiven Profi-Fußballerkarriere anbietet.

Bei einem Teilverlust des Meniskuses gibt für die Patienten noch die Möglichkeit eines Collagen Meniskus Implantats. Hier wird ein collagenes Trägergerüst in den Defekt "eingebaut", damit sich wieder neues, körpereigenes Meniskusgewebe bilden kann (vgl. Homepage zu MENAFLEX). Die Reha dauert aber 6 Monate, weshalb sich diese Behandlungsoption erst nach einer aktiven Profi-Fußballerkarriere anbietet. Die Prognose ist bei jungen Patienten mit geringem Knorpelschaden sehr gut.

Von einem anderen Meniskusimplantat namens Actifit würde ich dagegen lieber die Finger lassen; ist überhaupt noch nicht ausgreift (auch wenn Anderes behauptet wird); die Nebenwirkungen des Polyurethan-Materials sind völlig unbekannt

Sicher ist das keine angenehme Angelegenheit. Aber du musst nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Es gibt genug Beispiele, dass man auch ohne Meniskus noch Sport, ja sogar Hochleistungssport betreiben kann. Das hängt aber immer vom Einzelfall ab. Wichtig ist auf jeden Fall, dass du die Muskeln, die das Kniegelenk stabilisieren, durch sinnvolles Training kräftigst. Ein Problem gibt es dabei jedoch zu beachten. Da das betroffene Kniegelenk oft nicht durch Beuge- und Streckbewegungen belastet werden soll und kann, müssen die Knie stabilisierenden Muskeln auf andere Weise gekräftigt werden. Das funktioniert recht gut, da die meisten von ihnen „zweigelenkig“ sind, also nicht nur über das Kniegelenk ziehen, sondern auch über das Hüftgelenk. Das trifft für den langen Schenkelstrecker, den Schneidermuskel, den Zweiköpfigen Schenkelmuskel (langer Kopf), den halbsehnigen und den halbhäutigen Muskel zu. Diese lassen sich somit gut durch entsprechende Beuge- und Streckbewegungen im Hüftgelenk trainieren, so dass ihr Kraftzuwachs stabilisierend auf das Kniegelenk wirkt.

dankee an euch drei, habt mir echt geholfen DANKE!! m,it fussball werde ich nie im leben aufhören, ich lebe sozusagen dadurch. nur wegen fussball kam ich nicht in die falsche bahn. den die hoffnung besteht, dass ich irgendwann man mal für mein land auflaufen werde. was ist den ne Arthrose? vielleicht weiss jemand darüber auch was??

0

Was möchtest Du wissen?