Ist es o.k. am Tag zwei Ausdauereinheiten zu machen?

1 Antwort

Wieso denn nicht, wenn du dir genügend Zeit zum regenerieren gönnst, dann ist das sicher o.k.. Denk doch mal an die Triathleten, die müssen ja auch irgendwie auf ihr Pensum kommen.

Fettiges Frühstück?

Beim Frühstück legt man die energetische Grundlage für jeden Tag. Daher frühstücken viele Sportler bevorzugt Kohlenhydrate, um die nötige Power zu bekommen. Wer aber abnehmen will, sollte eher fettig frühstücken. Das ist das Ergebnis einer aktuellen US-Studie. Wer morgens sehr fettreich frühstückt und abends fett- und kalorienarm, kann seinen Stoffwechsel so beeinflussen, dass den ganzen Tag über vermehrt Fett verstoffwechselt wird, so lautet das Ergebnis von US-Forschern von der University of Alabama in Birmingham, die dies zumindest in einem Experiment mit Mäusen herausgefunden haben.

Wer hat das schon ausprobiert oder kann gar von einem Erfolg sprechen? Und wer ist eher skeptisch??

...zur Frage

"Blähbauch", nach Bauchtraining?

Hey Leute :)

Wie der Titel schon ahnen lässt, habe ich nach fast jedem Bauchtraining einen regelrechten Blähbauch. Morgens ist er halt ganz normal und über den Tag verteilt ist er auch schon mal aufgebläht, da ich leider Gottes sehr schnell einen Blähbauch kriege.. Es ist halt so, dass wenn ich abends mein Workout starte, mein Bauch (meist) flach ist und man beim anspannen auch Sixpack-Ansätze sieht. Nach dem Training habe ich allerdings einen enormen Blähbauch, woran kann das liegen? :(

Vielleicht sollte ich auch zusätzlich erwähnen, dass ich früher was dicker war, aber ich jetzt schon seit 1 1/2 Jahren ins Fitnessstudio gehe. Mein Kfa liegt derzeit bei ungefähr 15-16%

Ich freue mich über eure Hilfe :)

...zur Frage

Wieso verändert sich meim Körper trotz regelmäßigem Training nicht?

ich trainiere seit 8 Monaten regelmäßig 4 mal pro Woche. Dabei gehe ich jeweils zwei mal eine Stunde laufen (wobei ich mein Tempo seit dem Anfang ca verdooppelt habe) und zweimal trainiere ich daheim den Muskelaufbau. (Kein Studio in der Nähe) Ich habe nicht das Gefühl das ich mich beim Training nicht ausreichend verausgabe und ich achte auch darauf möglichst viele Proteine zu mir zunehmen. Ich halte wahrscheinlich nicht den allerstrengsten Ernährungsplan der Welt ein doch ich finde schon das ich meine Essgewohnheiten seit den 8 Monaten ziehmlich umgestellt habe. (morgens: Proteinshake+Obst, mittags: meist Fleisch und reichlich gemüse, abends: meist Müsli oder Obst+Proteinshake) Dazwischen esse ich auch meist Obst. Trotzdem kann ich keine starke Veränderung meines Körpers erkennen. Ich habe ne dünne Fettschicht die meine Bauchmuskeln verdeckt die hätte ich gerne los. Ich weiß das es nicht möglich ist gleichzeitig Fett abzubauen und Muskeln aufzubauen doch kann ich durch gezielten Muskelaufbau das Fett nicht irgendwie verdrängen? Es handelt sich nämlich nur um eine minimale Fettschicht und ich möchte nicht auf totale Kalorienverbrennung umschalten und so Muskeln abbauen. Kann mir jemand Tipps geben? dankeschön

...zur Frage

Wie lange dauert es bis ich Dünn bin?

Hey Leute, ich bin neu in diesem Forum hier und hab gleich mal eine Frage und zwar:

Wie lange dauert es bis ich eigentlich dünn bin und ein Six-Pack kriege?

Ich bin 1.76,3m groß und wiege 79 (Ohne Kleidung)

Ich gehe jeden 2 Tag ins Fitness-Studio

Mein Ernährungsplan sieht wie folgt aus:

Morgens: Haferflocken mit Fettarmer Milch und 1 Banane

In der Schule: Brot mit Putenbrust oder Hähnchenbrust-Filetrouladen

Mittags: Normal, z.B. heute Reis mit Hähnchen. Mit Normal mein ich aber nicht sowas wie McDonalds oder so.

Nach dem Training: Magerquark (Ich misch es mit Wasser^^)

Abends (Nach 18 Uhr): Tomaten, oder wenn ich WIRKLICH Hunger kriege ein Brot mit Putenbrust oder Hähnchenbrust-Filetrouladen

...zur Frage

Was esse ich zu Abend wenn ich abnehmen will ???

Ich habe es schon mit zahlreichen diäten versucht und bin nun fest entschlossen es zu packen. 10 Kilos liegen vor mir =). Ich wollte ma fragen was ich zu Abend essen soll. Ich esse mittags warm also sollte es was kaltes sein. Ich wohne noch bei meinen Eltern also steht mir nichts großes zur verfügung ( z.B. Fisch ). Ich betreibe 2 mal die Woche 1 1/2 Stunden Sport. Manchma Wochenende Spiel. Abends mache ich 100 Situps , 20 Liegestütze, u.s.w. Bei mir liegt es an der Ernährung. Ich bin jetzt entgültig auf wasser umgestiegen also die zusätlichen Kalorien sind auch weg. Nur morgens vor der Schule ein Brötchen. In der Schule eins und dann zuhause deftig Mittagessen. Nachmittags nichts. Höchstens Apfel aber eher selten und abend auch nur höchsten ein Müsli weil ich hab gehört man soll was essen damit stoffwechsel in schwung kommt. Also hat jemand Tipps? weil man soll eig. viel Eiweiß Abends essen oder hat jemand grundsätzlich was auszusetzten an der ernährung == Bitte Hilfe =) danke

...zur Frage

Ernährungsprogramm Fett verbrennen

Hallo alle zusammen. Hab neulich im Fernsehn von einem Ernährungsprogramm erfahren: Morgens eher Süsses (Toast mit Nutella/Erdnussbutter, etc., ruhig 5 Stück) Mittags was man möchte (Schnitzel mit Pommes/Currywurst etc.) Abends proteinreich (Rührei/Spiegelei/Gemüse, etc) Zwischen den Mahlzeiten sollen 5 Stunden Pause sein, Zwischenmahlzeiten sind nicht vorgesehen. Habs mal ausprobiert und bin der Meinung dass man damit seinen Körperfettanteil reduzieren kann. Nun möchte ich mal von euch wissen was ihr von diesem Programm haltet. Habt ihr vlt Verbesserungsvorschläge für das Programm oder kennt ihr bessere Ernährungsprogramme zum Köperfettabbau??

Für jede Antwort bin ich sehr dankbar! LG dalla55

ps: Bin sehr sportlich, mache jeden Tag sport, auch im Verein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?