Ist es normal, dass im Schwimmbad immer etwas Dreck am Rand liegt?

4 Antworten

Hallo, gegen den groben Dreck kann auch Chlor nichts machen, zumindest nicht in der Hinsicht, dass die Krümel verschwinden. Dass sich der Dreck unten am Rand ansammelt hat zwei Gründe, einerseits stömungstechnische, denn unten an der Seitenwand ist es am ruhigsten und zweitens ist darüber die Stehleiste, also da, wo man mit den Füßen draufsteht, und der Dreck von den Füßen abstriffen wird.

Chlor hat hauptsächlich die Aufgabe Bakterien im Wasser abzutöten. Vor Dreck schützt Chlor natürlich nicht. Hier werden vermutlich die Schwimmer beim Einsteigen oder Springen ins Becken den Dreck über die Füße mit eingebracht haben. Die Gefahr ist natürlich groß gerade wenn die Wiese noch etwas feucht oder an manchen Stellen gar matschig ist und nicht jeder duscht bevor er ins Becken geht kurz ab. Normalerweise sollte ein Freibad so aufgebaut sein, das du zumindest durch die Duscheinheit gehen mußt um ins Becken zu gelangen. Und da die Duscheinheiten ein kleines mit Wasser gefülltes Becken beinhalten, sollte der Dreck hierbei abgespäut werden. In einem Hallenbad sollte so etwas natürlich nicht passieren. Das würde hier schon für mangelnde Hygiener/Reinigung sprechen.

Nicht alle Menschen gehen bevor sie ins Wasser gehen Duschen. Ebenso waschen sie ihre Hände nicht nach dem Essen etc. Deswegen ist der Rand immer etwas schmutzig. Wenn es jedoch viell Dreck hat, würde ich es dem Bademeister melden.

Was möchtest Du wissen?