ist es möglich, sich noch stark zu verbessern?

5 Antworten

Deine Zeiten sind vielversprechend. Letztes Jahr bin ich am Anfang der Saison 12.32 gelaufen. Am Ende 11.23. Dieses Jahr gehts in richtung 10er Zeit. Ein untypisch grosser Sprung, aber trotzdem habe ich es geschafft. Ich bin gehe 4x die Woche ins Training und habe Zuhause Übungen für Stabilität und Beweglichkeit gemacht. An deiner Stelle würde ich mir einen Club in deiner Nähe suchen und mit 3 Einheiten in der Woche anfangen. Sag den Trainern gleich, dass dein Ziel nationale Spitze ist. Das macht die Trainer aufmerksam. Ist immer gut. Wichtig ist einfach drann zu bleiben und sich keine Grenzen zu setzen. Vielleicht bist du in 2 Jahren Nationale Spitze und startest an einer EM... man weiss es nicht. Für weiter Fragen stehe ich immer offen.

vielen dank, woah deine verbesserung ist echt krass. wie alt warst du denn am anfang der saison?

0
@horsepower

16 Jahre. Und über dein Alter musst du dir keine Angst machen. Ich kenne einen der hat mit 22 Jahren angefangen ernsthaft zu sprinten. Jetzt ist er 29 und läuft so um die 10.40-10.50

0
@TheBalu

sag uns doch bitte, wie der typ heißt. bei ernsthafter überprüfung relativiert sich manche zeit sehr.

0

Du hast mit sicherheit potential, allerdings solltest du einfach mal zu einem Leichtathletik Verein gehen und dort einfach mal die Trainer fragen bzw einfach mal mitmachen..die könen das vorort am besten einschätzen!!

9,4 Sekunden auf 80 Meter sind als untrainierter nicht schlecht. Da ist auf jeden Fall noch etwas Potential nach oben wenn du regelmäßig und strukturiert trainierst. Vom Alter her steht dir auch noch vieles offen. Es spricht also nichts dagegen sich einem Verein anzuschließen und an Wettkämpfen teilzunehmen. Wie weit du es bringt weiß im Vorfeld keiner. Aber dies wußten die heutigen Topathleten zu Beginn auch nicht.

Torwart nach 2 Jahren Pause mit 16?

Hallo erstmal, ich weiß, dass man solche Fragen hier vermutlich ziemlich oft liest, aber trotzdem würde ich sie sehr gerne stellen und Antworten lesen. Zu mir: ich bin 16 1/2, habe im Alter von 7-14 Jahren Fußball als Torwart gespielt und war eigentlich ziemlich gut, habe auch eine Anfrage von 1860 München gekriegt, ob ich denn gerne zum Probetraining kommen würde etc., welche ich aus (fahrlässigen) Gründen abgelehnt habe. Allerdings habe ich in den letzten 2 Jahren nichts mehr gemacht, bin konditionell dementsprechend sehr schwach und meine Torwartfähigkeiten eingerostet. Meint ihr, dass eine Profikarriere - selbstverständlich bei täglicher harter Arbeit - trotzdem noch möglich wäre? Oder bin ich schon zu alt? Also Fußballspielen werde ich wohl so oder so wieder, aber das wäre natürlich nochmal etwas anderes, wenn sich sowas noch im Bereich des möglichen befinden würde. Vielen Dank schonmal an euch, ich hoffe es ist alles verständlich (es ist spät und ich bin müde), aber das lässt mir keine Ruhe. Schönen Abend noch, liebe Grüße -Daniel

...zur Frage

Kann ich es in 2 Monaten zum Sixpack schaffen ? (Bilder)

Anhand meiner bilder sieht man ja das ich einen ziemlich hohen körperfettanteil habe schätze ihn auf 22 %, und für ein sixpack will ich auf 10% kommen. Ist dies in 2 Monaten möglich ? Bin 173 cm groß und wiege ca. so 67 Kilo. Wenn ja wie viel kaloriendefizit muss ich pro tag erreichen ? Wieviel Kilo müssen ca. runter um auf 10 % zu kommen ? Ivh war mal übergewichtig und habe 25 Kilo abgenommen. Aber es lief letzterzeit nicht so gut in meinem leben das ich keine Motivation mehr hatte. Jetz bin ich bereit weiterzukämpfen ! Kann mir jemand sagen wie ich es in 2 Monaten schaffen kann ?

...zur Frage

WIe richtig abnehmen/Muskelaufbau ?

Hallo, bin 175cm groß und wiege 95kg, ich glaube mein Problem ist offensichtlich. Ich würde gerne Abnehmen mit Muskelaufbau kombinieren. Ist das möglich ? Oder tun dann die Muskeln das Fett nach außen drücken und man sieht noch dicker aus ? bin mir da noch ziemlich unsicher. Auf was muss ich beim essen achten? Und welche erfolge kann ich über 6 Monate einstreichen ? ich hoffe ihr könnt mir da ein bisschen helfen. Grüße

...zur Frage

Wie lange sollte die Regeneration nach einer Radtouristikfahrt/Radmarathon sein?

Bin am Sonntag 3300 Höhenmeter und 170 km bei einer Radtouristikveranstaltung gefahren und habe mich dabei doch ziemlich verausgabt. Gestern und heute hab ich wieder jeweils eine Stunde im Rekompensationsbereich trainiert, meine Beine fühlen sich aber schon noch etwas müde an. Wie lange empfehlt Ihr, soll man sich Zeit lassen bis zum nächsten "richtigen" Training? Ich trainiere sonst schon viel, in letzter Zeit zw. 10 und 15 Std. pro Woche. In drei Wochen möchte ich an einer kürzeren Mountainbike Uphill-Veranstaltung teilnehmen. Dafür würde ich gern so bald wie möglich im Gelände trainieren. Aber wann ist es empfehlenswert, wieder richtig einzusteigen, ohne meinen Körper zu überfordern.

...zur Frage

Auf Kino.to Bundesliga Übertragungen live und kostenlos sehen?

Hallo ich würde gerne wissen, ob es möglich ist auf kino.to die Bundesliga sich anzuschauen. Ich würde gerne alle Spiele live sehen, kann mir aber leider Premiere nicht leisten. Gibt es eine Möglichkeit die Bundesliga im Internet kostenlos zu sehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?