Ist es eigentlich besser beim Sport viel oder wenig zu schwitzen?

2 Antworten

Die Frage ist: WieVIEL ist für einen selbst und die anderen noch erträglich? Wenn einem die Hanteln aus der Hand rutschen oder man den ganzen Boden volltropft, sollte man das Schwitzen lieber unterbinden, bzw. auf ein normales Maß reduzieren. Schwitzen ist zwar gesund und beim Sport auch sehr wichtig, ab einer gewissen Menge aber muss man das Schwitzen nicht mehr hinnehmen. Erste Maßnahme wären Antitranspirante wie zB AHC20 von http://schwitzen.com

Je fitter man ist um so mehr schwitzt man auch. Hängt aber auch sehr davon ab was man für Kleidung an hat! Atmungsaktive Kleidung kann da vielleicht helfen!

Hilft Sport gegen Schwitzen?

Hallo,

ich schwitze häufig schon beim normalen Laufen, einfach weil ich grundsätzlich flott laufe. Für mich ist das ein Problem, weil ich es unangenehm finde, wenn ich gerade auf dem Weg in die Uni etc. bin und dort schon verschwitzt ankomme. Es ist nicht total schlimm, fände es aber schöner, wenn ich weiß, wie ich damit umgehen kann. Deshalb meine Frage:

Hilft Sport gegen stärkeres Schwitzen?

Für mich ist Schwitzen das Zeichnen, nicht wirklich fit zu sein. Allerdings würde ich mich schon als sportlich bezeichnen (auch wenn ich in letzter Zeit eher unsportlicher war, muss ich zugeben). Außerdem laufe ich ja immer so flott, muss sich mein Körper daran nicht mit der Zeit gewöhnen?

Hilft denn jetzt zum Beispiel Joggen, so dass der Körper mit der Zeit mehr Belastung gewohnt ist und so bei leichteren Aktivitäten wie 'Gehen' weniger zu Schwitzen beginnt? (durch Erhöhung der Ausdauer vielleicht?)

Und wie hängt das ganze mit meinem Stoffwechsel zusammen? Ich würde gerne abnehmen, hilft mir dabei ein stärkerer Stoffwechsel?

Danke für eure Antworten! Ich freue mich drauf ;)

Liebe Grüße! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?