Ist es egal , was ich beim Klettern für einen Gurt habe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi...

Egal ist es nicht ganz... klar sind alle Gurte i.d.R. Sicher, aber manche sind zum Sport- oder Alpinklettern nicht geeignet... ich habe allein schon drei verschiedene Klettergurte zuhause...

Einen fürs Sportkletter, einen fürs Alpinklettern und einen für Klettersteige...

Der Unterschied zwischen den einzelnen Gurten ist das Gewicht und die Verstellbarkeit...

Der Sportklettergurt ist der leichteste mit den wenigsten Einstellmöglichkeiten, dann kommt von Gewicht gesehen der Klettersteiggurt, dessen Hüftgurt und Beinschlaufen direkt miteinander vernäht sind und dann noch mein Alpinklettergurt, welcher der schwerste im Sortiment und voll einstellbar ist.

Wenn ich hier von schwer rede, dann meine ich natürlich nicht 5 kg oder so, aber ein paar 100 Gramm liegen schon zwischen den einzelnen Gurten.

In diesem Sinne: Berg Heil!

Gruß

Andvari

Sicher sind sie alle, nur manche sind komfortabler und andere weniger. Wenn Du Dir einen Gurt kaufst, hast Du da einfach die Möglichkeit einen Gurt zu wählen, in dem Du dich wohl fühlst, auch wenn Du mal länger drinhängst, oder Du jemanden schweren sichern musst, der lange drinhängt. Vorallem wenn Du mal an den Fels willst, brauchst Du einen Gurt, - ich nehme an, Du kletterst zur Zeit in der Halle - denn ich kennen keinen Gurtverleiher am Kletterfelsen ;-) Dann stehen aber noch ein paar andere Anschaffungen an.

Was möchtest Du wissen?