Ist ein Trinkrucksack auch beim Berggehen gut?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist bei mir das Gleiche wie bei Hupffrosch. Es ist zwar ganz nett, den Rucksack zum Trinken nicht ausziehen zu müssen, aber dieses Plastikzeug bekommt man nie sauber und trocken. Außerdem finde ich es gerade beim Bergwandern nicht schlimm, wenn man mal anhält, dann kann man sich ein bisschen die Gegend anschauen.

Für die Leute, die es eilig haben: Es gibt auch Flaschen, die man in den Hüftgurt einhaken kann. Dann kommt man jederzeit schnell dran und mit den neuen Halterungen sitzen die auch fest und schlackern nicht.

Hi, ich habe lange Zeit einen Trinkrucksack genommen, da es mir zu nervig war immer die Flasche herauszuholen. Inzwischen bin ich allerdings wieder umgestiegen, weil ich diese Trinkbehälter und Schläuche nie richtig reinigen konnte.

Was möchtest Du wissen?