Ist ein Ruderergometer gut als Kraftaufbau für die Beine?

3 Antworten

Hallo David, ich kann dir so einen Ruderergometer nur empfehlen!Du trainierst damit nicht nur die Beine (was für mich als Kajakfahrer ein super Ausgleich ist) sondern auch die Arme und Schultern (Top Ausgleich fürs Radfahren).Dadurch kannst du eventuellen Haltungsproblemen sicher vorbeugen!

es kommt darauf an, in welchem trainingszustand du dich befindest, aber grundsätzlich halte ich so ein Ruderergometer für absolut dafür geeignet, um sich eine Grundkraft aufzubauen. Es kommt nur darauf an, wie oft du dieses Ruderergomter beutzen wirst. Oft bleibt das Ding irgendwann in der Ecke stehen, und du wirst doch lieber draußen zum Radeln gehen ...

Es gibt zwar noch spezifischere Kraftmaschinen (Beinpresse) mit der du effektiver die Beinkraft aufbauen kannst, aber mit einem Ruderergometer kannst du auch schon eine recht hohe Intensität hinbringen. Man darf das nicht so isoliert sehen, denn mit deinem Ruderegometer trainierst du ja auch sehr gut das Herz-Kreislaufsystem, und stärkst auch viele andere Muskelgruppen, wovon du sicher auch beim Radfahren profitieren kannst.

Was möchtest Du wissen?