Ist ein Pferd für Springreiten und Dressur geeignet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bis zu einer bestimmten Klasse können Pferde sowohl im Dressur-wie auch im Springsport eingesetzt werden. Eine Springausbildung bis ca. Klasse A gehört zur Grundausbildung eines Reitpferdes einfach dazu! Genauso benötigen Springpferde eine gewisse Rittigkeit, damit man z.B. die Wendungen korrekt reiten kann.

Ab ca. Klasse L wird es dann schon etwas spezieller.

Es ist allerdings sehr ungewöhnlich, wenn ein Pferd für beide Disziplinen bis zur hohen Klasse geeignet ist.

heutzutage werden springpferde einer hohen dressurausbildung unterzogen, da nur dies einen sauberen ritt gewährt. dressurpferde werden nur ab und zu über einen sprung gelassen. bei der dressur möchte man nicht den tonus verlieren und lässt somit kein unkontrolliertes reiten zu. zudem ist der trainingsaufbau von dressur und springpferd unterschiedlich. springpferde stehen bereits früh im spitzensport drin und werden dann schnell abgeschoben. in der dressur braucht es manchmal 5-8 jahre bis ein pferd S prüfungen kann, dafür ist es mit 15 immer noch im wettkampf. ausserdem sollte mehr auf den willen des pferdes geachtet werden. es gibt pferde die lieber springen und nicht gerne dressürlen und umgekehrt.

Ja du kannst schon mit einem Pferd Springen und Dressur gehen doch wenn du erfolgreich werden willst dann solltest du dir Pferde für Springen und Dressur kaufen die für das ausgebildet sind. Außer zu willst du nicht so erfolgreich werden dann geht des mit einem Pferd für beide Sachen auch.

Was möchtest Du wissen?