Ist ein Muskelkater eig. gut oder schlecht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Muskelkater sind kleine Mikrofaserverletzungen die zustande kommen wenn der Muskel eine ungewohnt hohe Intensität erfahren hat. Von daher stellt der Muskelkater nichts Gutes da, auch wenn er recht problemlos nach einigen Tagen abheilt. Der Clou am Sport ist so zu trainieren das erst gar kein Muskelkater auftritt, was natürlich nicht immer möglich ist.

Negativ daran ist, dass du deine Muskeln minimal kaputt machst. Wenn du jedoch regelmäßig trainierst, passt sich dein Körper und deine Muskeln den Belastungen an und werden dementsprechend dicker/größer, deshalb auch das Muskelwachstum.

Je intensiver dein Training - desto mehr Muskelzuwachs, da die Muskeln sich der Situation anpassen muss. Dementsprechend steigerst du dich beim training auch indem du mehr Gewichte benutzt.

Gruß

moachel 14.01.2010, 00:02

Je intensiver desto mehr Muskelwachstum halte ich nicht für richtig. Bitte so nicht stehen lassen. Lies das was Juergen geschrieben hat.

0

In diesem Forum ist schon so viel über Muskelkater geschrieben worden, dass du eigentlich schon das Wichtigste wissen müsstest. Benutze doch mal die Suchfunktion oben rechts! Es lohnt sich und man muss nicht immer die gleichen Antworten herbeten.

Grundsätzlich solltest du so trainieren, dass kein Muskelkater auftritt. Wärme dich immer gut auf und Dehne dich auch nach dem Training!

Bei akuten Problemen hilft die Sauna!

Beim muskelkater entstehen nachdem er weg ist winzige mikro narben, die an sich nicht schlimm sind sich aber im alter schmerzhaft auswirken können. Versuch also durch aufwärmen einen muskelkater zu vermeiden.

Was möchtest Du wissen?