ist ein Lenkeraufsatz bei einem Volkstriathlon zwingend notwendig

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zwingend erforderlich ist so ein Aufsatz nicht, bringt aber schon gewisse Vorteile. Denn durch die weit flachere Sitzposition bietest Du dem Wind weniger Angriffsfläche, somit entsteht weniger Widerstand, was sich positiv bemerkbar macht, weil Du weniger Energie aufwänden musst, um auf das gleiche Tempo zu kommen.

Allerdings musst Du Dich auch schon daran gewöhnen, da eine solche nach vorn gebeugte Position anfangs nicht gerade leicht einzuhalten ist, vor allem die Rückenpartie wird belastet. Wichtig ist es also, das Fahren mit dem Aufsatz vorher zu trainieren, schon allein aus Sicherheitsaspekten, weil die Bremsgriffe nicht direkt im Bereich der Hände liegen.

Wie groß die Ersparnis sein wird, um welchen Faktor Du also schneller sein wirst, kann man nicht pauschal beziffern. Das hängt von der Windsituation, Deinem Trainingsstand, vom Gelände und weiteren Faktoren ab.

Für einen ersten Start beim Volkstriathlon ist ein Lenkeraufsatz in jedem Fall entbehrlich - wenn du ihn noch nicht gekauft hast, starte ruhig erst mal so über die kurze Strecke. Volkstriathlon wird für Anfänger organisiert und nicht für verklemmte " Leistungssportler", die da mal glänzen wollen.Wenn du Spaß an unserem schönen Sport gefunden hast,wirst du außer viel Zeit, ohnehin noch einige andere Investitionen planen - aber ein Fahrrad das von allein fährt, gibt es auch beim Triathlon nicht. Also lege dein Augenmerk lieber auf Radfahren auch jetzt im Winter - denn den meisten Spass hast du, wenn du gut trainiert hast.

Wie Lueder schon schreibt benötigst du nicht zwingend diesen Aufsatz. Wieviel er an Zeit gegenüber dem herrkömmlichen Rennlenker bringt kann man pauschal nicht sagen, da deine Leistungspotential letztlich entscheidend ist. Wenn du nicht genügend Ausdauer hast bringt dir auch der Aufsatz nichts. Ich persönlich empfinde den Lenkeraufsatz als sehr angehem um auch längere Strecken in einer aerodynamischen Position fahren zu können. Im Endeffekt mußt du wissen ob sich für dich so ein Aufsatz lohnt. Probier es im Training aus und dann siehst du ja auch wie es sich bei dir Zeittechnisch verhält.

Kleidung beim Triathlon

Ich würde gerne im Kommeneden Sommer an einem kleinen Volkstriathlon teilnehmen. Die Anzüge die man dabei an hat sind ja relatvi teuer, glaub ihc. Habe letztens in eine Katalog so eine Art Zweiteler gesehen, wo die Hose auch dreiviertel lang war und halt ein Bikioberteil. Jetzt wollte ich im Internet nach so einem Triathlon Zweiteiler suche, aber aber keine Ahnung wie das heitß, denn unter Triathlon anzug finde ich leider nichts. Könnt ihr mir weiterhelfen, oder habt ihr vllt sogar einen Tipp zum Kauf fü mich?

...zur Frage

Was muss ich beachten beim Rennrad fahren?

Hallo, ich bin im Begriff mir demnächst ein Triathlon- bzw Rennrad für Einsteiger zu kaufen. Was muss ich denn da beachten, wenn ich meine Strecke fahre? Bisher bin ich mit meinem Crossbike geradelt, das macht fast alles mit: Waldwege, Wiesen, Schotter, Steinigen Untergrund und auch mal eine höhere Bordsteinkannte runter fahren. Wie empfindlich sind die Räder eines Rennrades? Darf ich damit auch Schotter fahren? Danke schon mal für eure Tipps.

...zur Frage

Kann man in Deutschland Faustballprofi werden?

Faustball ist in Deutschland eine eher unbekannte Sportart, deshalb interessiert es mich ob es überhaupts möglich ist ein Faustballprofi zu werden in Deutschland? Und wieviel verdient man da so im Monat/Jahr?

...zur Frage

Dürfen Kinder im Alter von 7-8 Jahren an einem 2km Lauf teilnehmen, wenn sie Lust dazu haben?

Im letzten Jahr ist eine Freundin meiner Tochter einen 400m Bambinilauf mitgelaufen und möchte dieses Jahr gern am 2 km Lauf teilnehmen. Der Veranstalter nennt dies Kinderlauf, gibt aber keine Altersgrenze an. Ich laufe selbst regelmäßig und habe dem Mädchen angeboten, mit ihr zu trainieren. Habe mir ein abwechslungsreiches Training von ca. 3 Monaten vorher vorgenommen, einmal die Woche. Kann man einer 7-8 Jährigen das zumuten und kann der willige 5jährige Bruder teilnehmen (Lust vorausgesetzt), oder kann man da "was kaputt"machen?

...zur Frage

Grundlagen für nächstes Jahr (Halbmarathon) --> Schwimmen geeignet?

Hallo :-)

Ich laufe gerne, und mein großes Ziel sind Halbmarathon und vielleicht sogar Marathon nächstes Jahr. Zu Hause habe ich gute Laufstrecken, aber im Moment bin ich im Ausland in einer großen Stadt wo ich nur wenig Abwechslung zur Verfügung habe. Deswegen folgende Frage: Kann ich, wenn ich Schwimmen und Laufen kombiniere (wahrscheinlich wird es auf 1-2x Schwimmen und 1-2x laufen pro Woche hinauslaufen, insgesamt also 3x Ausdauer pro Woche. Ich mache auch noch Yoga und Ballsport.), eine Grundlage legen für nächstes Jahr? Oder ist schwimmen da für die Katz? Und wieviel sollte ich laufen und schwimmen, um nächstes Jahr meine Ziele zu erreichen? Danke für eine Antwort! Liebe Grüße, Cahuenga

...zur Frage

w16, ohne viel Training 10 km in 42 Minuten. Ist das gut ?

Seit nichtmal einem halben Jahr laufe ich regelmäßig bei einem Lauftreff 2 x die Woche. 1 x 10 km in 4:30-Schnitt pro km & einen langen Dauerlauf (20-25 km) im ungefähr 5er-Schnitt. Als ich das erste mal beim Lauftreff war, bin ich vorher nie mehr als 5 km am Stück gelaufen & ich hab dann einfach spontan die 10 km ausprobiert & ein paar Wochen später schon die 20 km. Von Woche zu Woche bin ich dann schneller geworden & bin jetzt in der "schnellsten Gruppe". Vor ein paar Wochen hatte ich meinen ersten 10er Wettkampf & bin knapp über 42 Minuten gelaufen. Ist das gut ? Was ist noch drinn ? & sollte ich mir zusätzlich noch einen richtigen Verein suchen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?