Ist ein Hämoglobinwert von 15.2 g/dl gut für einen Leistungssportler oder nicht?

1 Antwort

Die Angabe g/dl ist mittlerweile eine etwas ältere Meßeinheit bezüglich des Blutfarbstoffes. Mitterweile mißt man in mmol/L. Bei Männer sollte sich der Hämoglobinspiegel zwischen 8,7 - 11,2 mmol/L oder nach alter Maßangabe zwischen 13,5 - 17,5g/dl befinden. Du liegst da mit 15,2 g/dl also genau in der Mitte. Je höher der Hämoglobinwert, desto höher auch die Ehrytrozyten ( roten Blutkörperchen ) da beides in engem Zusammenhang steht. Je höher also die Anzahl der roten Blutkörperchen ist desto besser ist dies für einen Leistungssportler, da vermehrte rote Blutkörperchen auch mehr Sauerstoff an die Muskulatur/Organe führen können. Die Leistung steigert sich also. Einen erhöhten Hämoglobinwert bzw. Ehrytrozytenanzahl erzielst du zb. bei einem Höhentraining oder wenn du EPo einehmen würdest. Letzteres ist natürlich Doping und nicht empfehlenswert.

super erklärt, vielen Dank!!!

0

Was möchtest Du wissen?