Ist die Regeneration von der Berufstätigkeit abhängig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbstverständlich sollte auch die berufliche Situation berücksichtig werden. Starke körperliche Arbeit wie bei Bauarbeitern etc. schwächt den Körper zusätzlich. Auch Streß auf der Arbeit und Leistunsdruck wirken sich negativ auf die Regeneration aus. Schichtdienst ist für viele auch noch ein Faktor der Leistungsmindernd sein kann, was ich auch desöfteren bei mir merke. Der berufliche Faktor sollte hier also auch im sportlichen Regenerationsprozess berücksichtig werden.

Und nicht zu vergessen, Regeneration hießt auf keinen Fall nur still Sitzen oder Liegen. Es gibt ja nicht ohne Grund die aktive Pause im Training. Für die Regenerationsphase ist also auch eine ruhige gleichmäßige Belastung oder Bewegung richtig.

Natürlich hat das Einfluss. Eine geringere Flexibilität aufgrund der Arbeitszeiten schränkt Deine Trainingstätigkeit ein, ebenso auch ein körperlich anstrengender Beruf. Außerdem haben Faktoren wie Stress und eine unausgewogene Ernährung (Fast-Food, Kantinenessen) ebenfalls Auswirkungen.

Da Stress der Regeneration sehr abträglich ist, kann es auch genau andersrum sein.

Es gibt hier sehr viele Faktoren, Genetik, Alter, Zahngesundheit, wieviel man schläft...

Was möchtest Du wissen?