Ist die Biomechanik im Sport gleich der Kinesiologie

1 Antwort

Nein! "Biomechanik" ist (allgemein) die Wissenschaft, die organische Bewegung mit den Methoden der Physik beschreibt, bzw. (speziell) die Wissenschaft, die die menschliche Bewegung mit den Methoden der Physik beschreibt. "Kinesiologie" ist ein Sammelbegriff für alle möglichen Bewegungstheorien, angefangen von der eher biologisch / mechanisch ausgerichteten amerikanischen kinesiology, die wie die Biomechanik mit exaktwissenschaftlichen Methoden arbeitet, bis hin zu physiotherapeutisch oder gar philosophisch orientierten Theorien, die sich vorwiegend auf subjektive Annahmen stützt.

Differenzhochsprung! Könntet ihr mir bei der Auswertung helfen?

Hallo Leute,

ich möchte in meiner Leichtathletikgruppe anschließend zu jeder Trainingszeit ( x Wochen) ein kleines gruppeninternes Turnier stattfinden lassen. Da die Kinder alle in einem unterschiedlichen Alter sind, möchte ich beim Thema Hochsprung als Ergebnis die Differenz aus Körperhöhe und Sprunghöhe nehmen. Also für die Differenz von 20cm, gibt es mehr Punkte, als wenn sie 30cm ist. Soweit ist das klar...

Ich bin also gerade dabei Tabellen zu erstellen (für Mädchen und Jungen) aus denen man lesen kann, wieviele Punkte es für welche Sprungdifferenz gibt.


Jetzt bräuchte ich ein wenig Hilfe, bzw. jm. der mir bestätigen kann, ob meine Werte realistisch sind.

Eine gute Leistung ist bei den Jungen eine Differenz von < 31 cm und von der zu erreichenden Punktzahl gleichzusetzen mit der Differenz bei Mädchen von < 46 cm. Die Differenzen steigen bzw. fallen im 5 cm Schritt wobei auch die Punktzahl jeweils um 5 Punkte steigt/ fällt.

Was haltet ihr davon? Ich muss zugeben, dass meine Frage ziemlich kompliziert ist. Ich bin dennoch dankbar für jede Antwort. (Die Punktelisten sind nur für mich - bitte keine pädagogischen Ratschläge)

LG

...zur Frage

Kontaktlinsen zum Sport?

Hallo zusammen,

Ich bin nun schon langjähriger Brillenträger und leidenschaftlicher Marathonläufer, jedoch muss ich beim Laufen die Brille abnehmen und sehe dabei mit meinen 5.0+ Dioptrien so gut wie nichts. Ich habe mich nun vielseitig umgehört wie es denn mit Kontaktlinsen aussieht, jedoch traf ich dabei meist auf Zwiespaltige Meinungen. Ich habe zB. auf dieser Seite https://www.kontaktlinsen-vergleichen.de/wissen/freizeit-urlaub-sport.html gelesen das selbst Schwimmen kein Problem sei, also dürfte dem "Schweißproblem" ja eigentlich nichts im Wege stehen oder etwa doch? Es gibt dort auch diverse Angebote zu versch. Linsenarten, die einem den Sport wieder Spaß machen lassen sollen.

Ich möchte mich auf diesem Weg also eher an erfahrene Nutzer wenden, da ich sehr gerne etwas sehen möchte beim Laufen. Sind Kontaktlinsen denn nun geeignet zum Laufen und sogar Schwimmen oder nicht ? Gibt es da Unterschiede zwischen "Normalen" Linsen und zB. Sportlinsen ? (Falls es diese gibt)

Lieben Gruß Gerdh

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?