ist der trainingsplan gut? verbesserungsvorschläge erwünscht.

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moin!

Grundsätzlich sind die Übungen nicht schlecht, die Zusammenstellung ist allerdings etwas fragwürdig. Folgende Punkte würde ich an deiner Stelle überdenken:

  1. Warum so wenig für die Beine? Das Training der unteren Körperhälfte solltest du niemals vernachlässigen!!!
  2. Müssen vier Bizepsübungen sein? Wenn ja, dann solltest du das Pensum für den Rücken entsprechend ausbauen oder wirklich hart trainieren. Als Reihenfolge würde ich eher empfehlen, mit den Klimmzügen zu starten, anschließend zu Rudern und dann zum Latzug zu wechseln. Für den Rhomboideus könntest du außerdem vorgebeugte Flys oder T-Bar Rudern aufnehmen. Kreuzheben würde ich als letzte Rückenübung trainieren, es sei denn, du willst hier gezielt deine Kraft verbessern!?
  3. Warum zweimal French Press am Brusttag? Wie wäre es mit Bankdrücken, Bankdrücken eng im Supersatz mit Kurzhantel-Flys, Überzüge im Supersatz mit engen Liegestütz, Dips, French-Press und Kickbacks?
  4. Das Bauchtraining fällt bei dir sehr schmal aus - ist das so gewollt? Ich würde mir an deiner Stelle etwas einfallen lassen, damit es nicht zu langweilig wird. Vielleicht ein paar Russian Twists für die Rumpf-Stabi etc. ...

Grüße aus dem Norden,

Alex / http://www.sport-lotse.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nilslong 26.07.2013, 15:52

welche übungen gibt es denn noch für beine und bauch? p.s. danke im voraus!

0
AlexPyrkotsch 28.07.2013, 16:02
@nilslong

Für die Beine z.B.:

  • Hackenschmidt Kniebeugen
  • Ausfallschritte
  • Beinstrecker
  • Beinbeuger
  • Wadenheben etc.

...

Für den Bauch gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Übungen. Hast du hierzu schonmal YouTube konsultiert?

LG Alex / http://www.sport-lotse.de

0

Was möchtest Du wissen?