Ist der Morgenlauf wirklich gesund?

3 Antworten

Das ist eigentlich unbedenklich, ich finde 45min nur etwas zu lang. Wir haben das früher auch immer gemacht, man hat dann halt eine Banane gegessen, dass man irgendwas im Bauch hat und nach dem Joggen muss man halt richtig gut und gesund frühstücken. Also ich sehe da wirklich kein Problem, das fährt den Kreislauf ganz gut hoch.

Für mich ist ein Morgenlauf nichts, da ich mich um diese Zeit einfach nicht dazu aufraffen kann, aber ich denke das ist einfach reine Gewöhnungssache. Und auch eine Frage der Intensität des Morgenlaufes, Was genau ist ein Morgenlauf? Wie lang ist der: 30 Minuten? 1 Sunde oder 2 Stunden? Ich würde auf keinen Fall zuviel vor dem Lauf zu mir nehmen, aber auch das ist ganz individuell. Ein Morgenlauf ist auf jeden Fall gesünder als gar nicht zu laufen, und bringt einfach ein tolles Gefühl für den ganzen Tag. Der "Frischluftschock" am Morgen kann gar nicht so ungesund sein ;-)

Denke auch, dass es ok ist, wenn man es nicht übertreibt. Auch nach dem Frühstück ist das Laufen natürlich nicht optimal. Gerade Milchprodukte sind da eher hinderlich.

Ernährungsplan für Ektomorph notwendig ?

Hallo,

Ist ein Ernährungsplan für ein Ektomorph (Hardgainer) wichtig ? Soll ich nach Gefühl essen sowie ich Hunger habe, oder Kalorie zählen ?

Ich bin 17 Jahre alt , 184 cm groß und wiege 68 Kg ...

So esse ich unter der Woche:

morgens:

Vollkornbrot mit Geflügel Wurst 2 Eier (hartgekocht) 2 Tomaten

2 Stunden nach dem Frühstück:

150g Haferflocken mit Mich und Trauben 2 Bananen

Mittags:

Mamas essen :-) (Keine Fertiggerichte !) sondern z.B Weißer Reis, Vollkorn Nudeln, Gemüse wie Brokkoli usw.

Nachmittags:

150g Haferflocken mit Milch und ein wenig Kakao Pulver 1 Banane

Abends:

Mamas Essen: z.B Mozzarella Brot mit Tomaten ( an warmen Tagen)

oder 500g Hänchen mit Reis oder Kartoffeln + Salat

1 Stunde vorm schlafen gehen 100g Haferflocken

Ich habe mir eine App runtergeladen namens = Fatsecret - nach diesen Berechnungen und Angaben soll ich am Tag auf 3300 Kcal kommen, sowie ich momentan esse liege ich bei 3303 aber es tut sich nichts auf der Wage ..

Brauche ich einen genauen Ernährungsplan ?

Was soll ich essen ? (abgesehen von Fastfood, Süßigkeiten ect.)

...zur Frage

Welchen Snack vor dem Training morgens?

Hallo! Zur Zeit habe ich nur morgens Zeit, um meine Runde (meistens 60 min.) laufen zu gehen, ein richtig gutes Müsli mit Joghurt und Früchten gibt's erst nach dem Training, da es davor zu schwer im Magen liegen würde. Meine Frage: Wenn ich jetzt morgens nüchtern aufstehe und dann laufen gehe, ist das doch bestimmt nicht wirklich hilfreich?! Wird uns jedenfalls immer so im Training gepredigt. Aber was für eine Kleinigkeit kann ich denn so 10 Minuten vor dem Sport (da stehe ich erst auf, früher aufstehen wäre wirklich unmenschlich, ich quäl mich jetzt schon immer um halb 6 raus) noch essen? Welche Erfahrungen habt ihr mit welchen Snacks? Wär mir wirklich eine große Hilfe, wenn ihr ein paar Tips für mich habt! Viele Grüße, Kirschbluetchen

...zur Frage

Eine Frage zum Muskelaufbau

Hey, Leute =) Ich habe jetzt vor einiger Zeit angefangen, ins Fitnessstudio zu gehen. Ich mache - da ich Anfänger bin - ein Ganzkörpertraining (8 Muskelgruppen)

Heißt ich Trainiere 3x die Woche ( Mo, Mi, Fr)

Brust - Schultern - Rücken - Bauchmuskeln - Beine - Bizeps - Trizeps - Seitliche Bauchmuskeln

in einer Trainingseinheit. Habe am darauffolgenden Tag nach dem Training eigentlich immer Muskelkater, der ist jedoch am nächsten Trainingstag weitgehend wieder weg.

Im Moment esse ich soweit es geht - gesund.. (Frühstück Brot mit Käse, vormittags eine Banane, Mittags(12 Uhr) mageres Fleisch, Nudeln oder Reis, damit ich um 3 weder hungrig noch voll zum Training gehen kann..

Nach dem Training ein Eiweissshake (enthält 90g Eiweiss) Nach dem Heimkommen zum Beispiel gebratene Nudeln mit Ei ..Vorm Bettgehen ein Snack ( Brot oder Magerquark mit Nüssen) Ich bin 1,85m groß mit ca 75 Kilo.

Meine Fragen sind jetzt Folgende: Damit ich Muskelmasse aufbauen kann, benötige ich ja einen Kalorienüberschuss.

- Ist dieser mit einer Ernährung wie meiner gegeben?(bin eher der Typ der essen kann was er will und nicht zunimmt)
- Mache ich irgendetwas Falsch?
- Gibt es verbesserungsvorschläge oder Tipps wie man am besten anfängt?
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?