Ist der Ernährungsplan gut für den Muskelaufbau?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist schon mal nicht schlecht. Eiweiß solltest du hier genügend haben und die KH sind je nach Menge dann auch nicht zu viel. Vielleicht noch etwas mehr Salat, Obst oder Gemüse einbinden was du als eigenständigen kleinen Snack zuführen kannst. Ansonsten das harte und strukturierte Training nicht vergessen. Denn sonst bringt die beste Ernährung nichts

Ernährungsplan zum Aufbau von Masse

Frühstück 1(6:00 Uhr): Weight Gainer Shake -6 EL Haferflocken
-100g Magerquark
-300 ml Milch
-1/2 EL Honig
-1 Banane

Frühstück 2(9:30 Uhr):2 Scheiben Vollkornbrot mit körnigem Frischkäse/Putenbrust

Snack(11:20 Uhr):Apfel und eine handvoll Nüsse(50g)

Mittagessen(13:30 Uhr):Spinat Fisch
Reis + Pute o. Hähnchen + Gemüse
Kartoffeln Soja
Alternativ: Nudeln Salat mit Thunfisch/Ei/Erbsen/Linsen/Erdnusssauce + 1 Glas Milch(ca 300ml, 3,5% Fett)

Oder Snack(13:30):Reiswaffeln/Mozzarella und Banane/Apfel

Mittagessen(15:30): Spinat Fisch Bohnen Reis + Pute o. Hähnchen + o. Kartoffeln Soja and. Gemüse

                                     Nudeln
                                     Salat mit Thunfisch/Ei/Erbsen/Linsen/Erdnusssauce
                                                                        +
                                                     1 Glas Milch(ca 300ml)

Oder Snack(15:30):250g körnigen Frischkäse mit ggf. Tomatenmark und Kräutern / 250g Magerquark mit Ananas / Fettarmer Joghurt pur

Pre-Workout(17:20):500ml Traubensaft

Post-Workout(19:00-19:30):Weight Gainer Shake:-6 EL Haferflocken -150g Magerquark -400 ml Milch -2El Erdnussbutter

Vor dem Schlafen gehen(ca. 21:30 Uhr):100g Harzer Käse/250g Magerquark mit Leinöl

Meinung/Verbesserungsvorschläge wären nett:)

...zur Frage

Flavio SImonetti Ernährungsplan

Hallo zusammen,

habe mir den "Muskel Entwickler" von Flavio Simonett gekauft. Dazu gibt es einen Ernährungsplan, der an meinen Kalorienbedarf angepasst ist. Er sieht vor 2-3 Stunden nach dem Frühstück z.B. 250g Joghurt zu essen und wieder 2-3 Stunden später zu Mittag zu essen, z.B. Pute/Rinderfilet mit Reis und Gemüse oder Nudeln oder z.B. Lachs mit Beilage. Ich bin jedoch berufstätig, noch dazu im Schichtdienst und es ist mir nicht immer möglich, solch größere Mahlzeiten zu mir zu nehmen. Es geht dabei eben um die KH-, EW- und Fettbilanz. Wisst ihr Alternativen oder habt nützliche Tipps?

LG Alex

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?