Ist der doppelgelb Squashball von Victor auch was für mich (Hobbyspieler)?

 - (Squash, Ball, Kauf)

3 Antworten

Ich bin auch "Hobbyspieler" und nutze den doppelgelb Squashball, komme damit gut zurecht.

Bereitet einen natürlich auch optimal für eventuelle Turniere vor! :)

Selbst ein totaler Anfänger, mit dem ich letzte Woche gespielt habe, kam sehr gut mit dem Ball zurecht!

ich denke schon. der klassiche spielball ist der von doppelt gelbe von dunlop. den würde ich auch empfehlen. das ist geschmackssache welche marke man nimmt.

der gelbe ist der turnierball. der ist nicht qualitativ besser, sonders langsamer, damit die ballwechsel bei turnierspielern nicht ewig dauern.

alternativ kannst du auch einen roten punkt ball ausprobieren. der springt mehr und die ballwechsel gerade bei hobbyspieler werden länger und besser.

Die Doppelgelb-Squashbälle sind für Fortgeschrittene Spieler. Das bedeutet, dass man so starke Schläge haben muss, und vor allem auch so lange Ballwechsel hat, dass der Ball auf Temperatur kommt. Im kalten Zustand hupft der fast überhaupt nicht, und der Ball muss also erstmal warm gespielt werden. Dies musst du erstmal schaffen, dann kannst du den Ball auch spielen. http://www.squash-infos.de/die_verschiedenen_baelle_beim_squash Aber auch im warmen Zustand hat der Ball schlechtere Sprungeigenschaften als besipielsweise eine Einpunkt-Ball. Ich würde es auf jeden Fall erstmal ausprobieren, ob du überhaupt mit dem Ball zurecht kommst. Sonst lohnt sich der Kauf nicht.

Was möchtest Du wissen?