Ist der Achter als Sicherungsgerät veraltet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

> Allerdings sieht man ab und an auch 8er-Sicherer, die mit einem Bremshandschuh agieren, weil im Sturzfall eben doch sehr viel Energie in der Bremshand abgebaut werden muss, das gibt halt heiße Hände.

Das sind diejenigen, die (wider besseres Wissen) mit so genanntem schnellen Achter sichern. Bei den steifen Seilen, die in manchen Toproperouten in Kletterhallen gehen, geht oft nichts anderes als Achter.

Bei neuen Seilen ist mir ein Reverso3 am liebsten. Ansonsten ist der Achter auch zum schnellen blockieren am besten geeignet.

In der Zwischenzeit gibt es auch EU- Richtlinien zur pers. Schutzausstattung. Der Achter ist aber tatsächlich kein zugelassenes Sicherungsgerät. Das hängt damit zusammen, dass die Bremswirkug des Achters über Reibung und nicht, wie bei allen Formen des Tubers oder der Stichtbremse, über Walkung zu Stande kommt.

Wenn es zu einem Unfall kommt, ist eine Anklage so gut wie sicher. Vielleicht lassen sich auch einige dadurch abschrecken.

0

Wie kommst du denn darauf??? Ich habe eher die Erfahrung gemacht, dass viele die mit Tube angefangen haben eher nach einiger Zeit noch umsteigen auch den Achter. Ich denke, dass es fast so viele Achternutzer gibt wie auch solche die den Tube oder nur einen HMS benutzen. Ich glaube auch nicht, dass der Achter irgnedwann zu veraltet ist, um noch benutzt zu werden. Das Klettergefühl damit ist einfach ein anderes als mit allen "tollen" neuen Sicherungsgeräten.

Geräte wie der Tube, ATC o. Ä verdrängen die Acht immer mehr, veraltet ist vielleicht zu krass ausgedrückt. Aber auch ich habe auf ATC umgestellt, es ist vielseitiger, das Seil krangelt nicht mehr, ich kann 2 Nachsteiger sichern, die Prusik kann beim Abseilen nicht reinlaufen.

Krafttraining ?!

Warum wird in vielen Büchern wie Arnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone, usw immer beschrieben, dass das Training bezüglich Maximalkraft mit maximal 3 Einheiten pro Woche nur erfolgreich trainiert werden kann. Ist das wirklich so oder sind diese Theorien einfach schon zu veraltet?!

...zur Frage

Welche Vorteile hat das Sichern mit Tube (z. B. ATC)?

Man sieht immer mehr Leute mit diesem Sicherungsgerät. Was hat es für Vorteile beispielsweise gegenüber der HMS oder dem Gri-Gri?

...zur Frage

Was ist ein Sprungtisch?

Habe neulich gehört, dass seit Neuestem im Geräteturnen ein Sprungtisch verwendet wird. Wie sieht der aus und warum verwendet man nicht mehr das Pferd?

...zur Frage

Warum die Ecke auf den kurzen Pfosten?

Stelle mir immer wieder die Frage, warum die Profis die Ecken fast immer auf den kurzen Pfosten schlagen, also auch noch vor den ersten Gegenspieler... ich kapier das nicht, die kommen so selten an. Macht das einen Sinn den ich nicht erkenne oder täusch ich mich allgemein?

...zur Frage

Fuß nach Bänderdehnung nicht mehr so flexibel! Was kann ich tun?

Hallo, ich hatte vor fast 2 Monaten eine Bänderdehnung außen am Fuß. Mittlerweile merke ich es auch beim Sport nur noch sehr selten. Ein Problem habe ich jedoch. Ich kann zb keinen spaghat mehr machen, weil ich den fuß nicht mehr weiter strecken kann, als dass er mit dem bein eine linie bildet. Früher bin ich um einiges weiter gekommen. Was kann ich dagegen tun? Hilft Dehnen? KathixXx

...zur Frage

Mit welcher Position könnte man heutzutage im Fußball den Begriff "Halbstürmer" beschreiben?

Der Begriff ist ja schon veraltet. Mit welcher Position könnte man das heutzutage vergleichen oder hat sich die Taktik so verändert, dass man keinen Vergleich mehr ziehen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?