Ist das Übertreten in die Hälfte des Gegners beim Badminton kein Fehler mehr?

1 Antwort

Ja und Nein. Normal ist es ein Fehler. Allerdings wenn du Vorher den Ball über das Netz Folgst d. h. wenn du den Ball auf deiner Seite Schlägst aber mit den Schwung in die Gegnerische Hälfte kommst. Dabei muss sogar der Gegner Aufpassen das er dich nicht behindert.

Zitat Regelwerk: "13.4.2 … mit dem Schläger oder seinem Körper über dem Netz in das gegnerische Spielfeld eindringt ausgenommen, dass der Schlagende dem Ball über das Netz folgt, wenn sich der Anfangsberührungspunkt mit dem Ball auf der Spielfeldseite des Schlagenden befindet."

und für unterm Nezt gilt diese Regelung: "13.4.3 … mit dem Schläger oder seinem Körper unter dem Netz in das gegnerische Spielfeld eindringt, vorausgesetzt der Gegner wird dadurch behindert oder abgelenkt."

Was möchtest Du wissen?