Ist das Training mit Wii Fit und Wii Sports wirklich anstrengend?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe gerstern Abend bei Freunden zum ersten Mal Wii Sports ausprobiert und war wirlich überrascht, dass man dabei so ins Schwitzen kommt! Vor allem das Boxen ist wirklich anstrengend. Allerdings ist die dort durchgeführt Bewegung nicht wirklich mit der "realen Sportart" zu vergleichen. Und die Grafik ist auch etwas schlecht, so dass man gar nicht richtig sieht, wo man eigentlich hinboxt. Zu mehreren ist es aber sehr lustig und auf jeden Fall besser als nur vor dem Fernseher zu sitzen. Es ist zwar Bewegung, aber nicht die der eigentlichen Sportart.

Es gab hier letztens einen Artikel dazu. Der war sehr interessant.

Das Ergebnis war, dass das ganze spaß macht, ABER das man von 15 min eigentlich nur 5min oder so aktiv ist. Also ist das kein Ausgleich für andere Sportarten. Wenn ich Sport machen will geh ich nach draußen!

Jede ungewohnte Bewegung ist zunächst anstrengend, ob es nun echter Sport, körperliche Arbeit oder Spielerei wie das Agieren mit dem Wii-Controller ist.

Dass das so ist und man dabei ins Schwitzen kommt, bedeutet aber nicht, dass die Bewegung als Sport zu bezeichnen und auch entsprechend effektiv ist. Ganz im Gegenteil: Die Bewegungsabläufe sind so rudimentär, so dass sie keinesfalls echten Sport ersetzen können.

Was möchtest Du wissen?