Ist das Sling-Training auch geeignet für Menschen mit Rückenbeschwerden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  1. Rückenschmerzen abklären lassen
  2. Ein therapeutisches Rückenkräftigungs-programm (Rückenstrecker/autochtone Rückenmuskulatur) = langsam durchgeführt, 10 sec Position halten. Die Übungen werden in Bauchlage und Seitenlage ausgeführt (hochführen des Beines in BL, Beckenkamm liegt auf-halten, 8 Wdh; in SL unteres Bein anwinkeln, oberes Bein nach hinten/rückwärts hochheben, 8 Wdh) Für die Bauchmuskulatur langsames aufrichten des Oberkörpers aus der Rückenlage, Arme Vorhalte, 1x Arme rechts der in ca. 90 grad gebeugten Beine , 1x gerade nach vor und eimal nach links aufrichten; ohne Schwung, wärhend der 10-15-später 25 Wdh Oberkorper nicht am Boden ablege.
  3. danach ein Ganzkörperstabilitaätstraining (=intemittierendes Krafttraining) durchführen. Informationen im Internet und unter mobile (zeitschrift)/BASPO 4.anschließend kann das slingtraining durchgeführt werden waltermarik

Das Training ist gerade dafür gedacht die Koordination der einzelnen Muskeln und Gelenkstrukturen zu stärken. Durch die flexible und bewegliche Ausführung an den Seilen hast du hier bei richtiger Ausführung auch eine sehr gute Chance deine Rückenmuskulatur zu stärken, was letztlich deine Wirbelsäule im Alltag entlastet. Primär sollte natürlich vom Arzt abgeklärt werden woher deine Rückenschmerzen rühren und ob eine spezifische Physiotherapie erstmal sinnvoller wäre.

Die Ursachen für Rückenschmerzen sind oftmals komplex und nicht eindeutig. Das Sling Training eignet sich ideal, um Rücken und Baumuskulatur aufzubauen. Sowohl die tiefe stabilisierende, als auch die oberflächliche Muskulatur wird bei keinem anderen Krafttraining aufgebaut. Es gibt auch einige Studien, die dies Belegen. Den physiologischen Teil deiner Rückenschmerzen bekommst Du damit prima in den Griff. Also 1. abklären was es ist. 2. langsam mit dem Training beginnen 3. regelmäßiges Training in den Alltag integrieren - Präventiv

Info auf www.slingfitness.de

Lass Deine Rückenschmerzen mal von einem Physiotherapeuten überprüfen , der hat da eher ein paar Übungen .

Was möchtest Du wissen?