Ist Bogenschießen was für Kinder?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicherlich ist beim Bogenschießen ein gewisses Gefährdungsrisiko da, aber man sollte Kindern, nur weil sie erst 12 sind, nicht unterstellen, dass sie kein Gefühl für Gefahren haben. In diesem Alter kann man sehr gut durch das Umgehen mit gefährlichen "Tätigkeiten" ein Verantwortungsbewusstsein herausbilden. Viele Erwachsene verhalten sich teils weniger umsichtig, als manche Kinder die bei uns Bogenschießen. Ich denke, dass, richtig erklärt, das sogar höchst empfehlenswert für die Entwicklung der Kinder sein kann und dabei vollkommen abgesehen vom eigentlichen Sport Bogenschießen.

Ich betreue bei unserem Verein die Kiddies. Ich kann nicht sagen, dass dieser Sport nichts für Kinder ist. Im Gegenteil, sie lernen Disziplin, sich gegenseitig zu helfen, das Miteinander,......... Die Reaktionen der Eltern sind durchweg potitiv. Die Kinder nehmen die Disziplin nach einer gewissen Zeit mit nach Hause. Eine Mutter erzählte mir, dass ihr Sohn wesendlich ausgeglichener ist. Aus therapeutischer Sicht ist noch zu erwähnen, dass es die Körperhaltung der Kiddies verbessert. Ich denke, das sind genug Gründe, ein Kind Bogen schissen zu lassen. Den Spasfacktor darf man hierbei natürlich, gerade bei Kindern, nicht auser Acht lassen.

Das kommt natürlich auf das jeweilige Kind an ob es Spass daran hat. Hat es das und bringt es noch die nötige Disziplin und Motivation mit, dann durchaus. Und es ist so ein toller Sport, warum eigentlich nicht.

Kennt jemand nette Aufwärmspiele für Kinder im Rollstuhl?

Was kann man denn so für Aufwärmspiele mit Kindern im Rollstuhl machen? Sie sollten einen eher großen Spaßfaktor haben, da viele Kinder eh nicht gerade gerne Sport machen. Man muss diese oft sehr stark motivieren.

...zur Frage

SchienbeinSehnenentzündung + Sprunggelenksinstabilität - Sport wie früher machen möglich ?

Also nach 1,5 Jahren Verletzung am Sprunggelenk sowie einer SchienbeinSehnenentzündung hat mein Arzt mir gesagt,ich kann wieder Sport treiben wieviel ich will und was ich will . Ich hab aber nach wie vor eine kleine Schwellung am Schienbein und mein Sprunggelenk ist auch nicht mehr so beweglich wie früher und nach wie vor recht instabil .Einlagen habe ich auuch bekommen . Nun spüre ich aber nach wie bsp. beim Fussball spielen ein Ziehen im Schienbein und es scheint mir auch nicht ,dass es bald verschwindet,weil die Schwellung eben seit Ewigkeiten schon da is und auch nicht mehr schrumpft . Denkt ihr denn,ich kann wirklich wieder bsp. im Fussballverein anfangen oder diese Tanzrichtung tanzen : http://www.youtube.com/watch?v=sVb2CcodUBM&feature=related

oder ist i.ein Rehatraining nötig,kennt ihr eine Bandage oder so die den schmerz vllt lindert ? Danke im Vorraus !

...zur Frage

Lauftraining für Kinder (Anfänger)

Mein Sohn wird nächsten Monat 12 Jahre alt. Anfangs sehr schlank wächst ihm langsam eine kleiner "Bauch". Im Sport bekommt er auf dem Zeugnis nun eine "3", Tendenz fallend. Dies macht ihm sehr zu schaffen und wir beschlossen gemeinsam ein Lauftraining zu beginnen. Gibt es eine Art Trainingsplan für Kinder ? Ich dachte an eine Art Laufschule o.Ä. Er soll ja nicht gleich die Lust wieder verlieren sondern Spaß am Laufen gewinnen....

...zur Frage

Wie gefährlich denkt ihr ist Skifahren?

Oft heißt es das ist so ein gefährlicher Sport! Was denkt ihr kann man auch vorsichtig und somit sicher Skifahren?

...zur Frage

Findet ihr Leistungssport im Kindesalter ethisch vertretbar?

Wie denkt ihr darüber? Stellt der Leistungssport (allgemein, unabhängig von einer Sportart) ein nicht vertretbares Risiko für die Kinder dar?

...zur Frage

Rückenschmerzen nach Aufprall beim Fußballspiel - HILFE!

Hallo. Vor 1 1/2 Wochen hatte ich ein Fußballspiel, bei dem ich in einem Zweikampf auf den Rücken gefallen bin. Ich bin dann kurz raus und hatte da schon leichte Schmerzen im unteren Rückenbereich ( nicht Steißbein) , hab mir dabei aber nichts gedacht und habe 10 minuten später wieder auf dem Platz gestanden.

Nun plagen mich die Schmerzen bei langem Stehen/Sitzen und beim Fußballspielen.

Habe mit einem Freund darueber geredet, er meinte es könnte das Iliosakralgelenk sein? Vielleicht kann mir jemand helfen?

Habe erst in 2 Wochen einen Termin beim Orthopäden bekommen, hätte aber jedoch gerne vorher wenigstens eine kleine Ahnung was es sein könnte.

Bitte um Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?