Ist Bodybuilding mit Yoga kombinierbar?

3 Antworten

Warum denn nicht??? Ich weiß nicht, auch wenn du aufbaust, du musst dich ja zwischendurch auch dehnen. Und du wirst sehen, Yoga fließt und macht deinen Körper richtig geschmeidig. Da bist du mit deinen Muskelpaketen nicht so unbeweglich. ;-)

Bodybuilding lässt sich hervorragend mit Yoga verbinden. Arnold Schwarzenegger hat auch Yoga gemacht, und es auch für Bodybuilder als ideale Ergänzung empfohlen. Yoga verbessert die Regeneration nach dem Training, verkürzt die Regenerationszeit und macht daher das Training effektiver. Yoga senkt die Verletzungsanfälligkeit und gibt mehr Energie. Yoga verbessert Körpergefühl, Koordination und Beweglichkeit, all das hilft auch beim Bodybuilding. Von der Reihenfolge her: Zuerst Bodybuilding Training, anschließend Yoga. Die Atemübungen des Yoga kannst du auch vorher machen. Das gibt mehr Energie, sodass das Training effektiver ist.

Bodybuilding und Yoga kannst du durchaus kombinieren. Ich wüßte jetzt auch nicht was dem im Wege stehen sollte. Im Gegenteil wie schon Sukadev schreibt sehe ich dies eher als positive Bereicherung.

Tja, dann werd ich mich da mal ran trauen ;-)

0

wie beeinflusst kampfsport die regeneration nach dem krafttraining?

was muss man beachten um beides möglichst erfolgreich und oft zu machen (maximal 1-2 trainingsfreie tage)
ziel muskelmasse + spass am kampfsport

...zur Frage

Was ist Bodystyling mit Step?

Was ist das genau und ist das eher ein Sport für Frauen, oder können in solchen Kursen auch Männer mitmachen?

...zur Frage

Wie heißt diese Sportart?

Hallo,

ich habe vor einiger Zeit mal was über eine Sportart gelesen bei der das gesammte Training ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht absolviert wird.

Also im Prinzip sowas wie ein Ghetto Workout nur fing der Name dieser Sportart mit C an.

Ich kann mich noch daran erinnern das der Großteil des Trainings aus Sachen wie Kniebeugen,Klimmzügen,Liegestützen und dergleichen bestand und das fast jeden Tag trainiert wird mit dem Ziel jeden Tag mehr zu beweltigen.

Meint ihr das man mit sowas Muskelmasse aufbauen kann? Also ich meine jetzt relativ viel oder eher kaum was?

Mich persönlich hat das mt den fehlenden Ruhefasen etwas stutzig gemacht. Allerdings habe ich selbst mal bei mir bemerkt das einem sowas sehr weiterhelfen kann wenn man mehr Kraft entwickeln will.

Ich habe z.B. früher vielleicht 3-4 Klimmzüge am Stück geschafft und mich deshalb mal dazu entschieden jeden Tag so oft wie möglich welche zu machen und konnte mich so innerhalb von 6 Wochen auf 16 mit Obergriff steigern.Allerdings hatte ich z.B. an Oberarmumfang verloren.

...zur Frage

Warum habe ich Muskelzittern beim Yoga?

Ich habe jetzt mit Yoga angefangen, zum Ausgleich und um beweglicher zu bleiben. Jetztz ist es nur so, dass man ja viele Übungen lange halten muss. Mir zittern dabei immer die Muskeln ziemlich heftig, obwohl ich anfangs das Gefühl habe die Dehnung ist so gut auszuhalten. Mich schauen schon alle immer ganz komisch an. Die Lehrerin meinte auch, ich sollte nicht so stark in die Dehnung gehen. Ich habe aber nicht das Gefühl das ich das tue. Kann es auch andere Ursachen geben oder überschätze ich mich einfach nur?

...zur Frage

mukelkater nach -boxen. weiter kraft trainieren?

ich hatte gestern nach einer woche wieder training (chinese boxing). ich habe noch vom gestrigen training leichten muskelkater am latissimus. meine frage ist, sollte ich heute trotzdem zum fitnesscenter und meinen rücken heute auf masse trainieren, oder ist das schon überlastung des muskels?

...zur Frage

Ist Yoga im Fitnesstudio genauso gut wie im extra Yoga-Studio?

Was würdet ihr mir empfehlen? Habe jetzt mit Yoga in meinem Fitnessstudio angefangen. MüssenYogalehrer dort genauso geschult sein was Atmung etc. angeht wie in den professionellen Yoga-Studios oder machen Fitnesstrainer sowas immer nur 'nebenbei'?

Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?