Ist Bergwandern oder Joggen anstrengender?

3 Antworten

Hallo palisander, laut meiner Kalorientabelle ist Bergwandern nicht so anstrengend wie Jogging. Der Läufer verbrennt sogar etwa 50-60 Prozent mehr. Das ist sicherlich dehnbar, aber doch letztlich eindeutig. Hoffe, der Haussegen hängt nun nicht schief :)

Rein subjektiv empfinde ich Laufen als anstrengender - das sagt aber nun wenig über den Kalorienverbrauch aus. Allerdings würde ich vermuten, dass man bei den meisten Wanderungen länger unterwegs ist als der Durchschnittsjogger beim Laufen und schon daher mehr verbraucht - vorausgesetzt, man dehnt die Einkehrpause auf der Hütte nicht zu sehr aus :-)

Eigentlich ist joggen anstrengender.Aber das hängt davon ab wie abstrengend das bergwandern ist .Z.b. wie ist die steigung des berges oder auch wie lang die wanderung ist und es hängt davon ab was du gewohnt bist wenn du bergsteiger bist ,hast du dich an die luft gewöhnt und es ist nicht so antrengent für dich für den jogger aber schon

Wenn ich vom laufen zum Nordic-walken wechsel, verliere ich an Kondition und Fitness?

Ich habe mir immer nur vorstellen können, das Nordic-Walking eine Vorstufe zum joggen ist. Aber habe soviel gutes gehört, und das es viel besser für die Gelenke sein soll, und man sogar mehr Kalorien verbraucht. Möchte jetzt mit meiner Freundin mit walken. Aber habe Angst, das ich dann an Konditon verliere und auch die gesamte Fitness nicht so gefordert wird. Wer kann mir hier genaueres sagen? Alle Meinungen dazu würden mich sehr freuen!

...zur Frage

Schmerzen in den Beinen los werden?

Ich habe vor etwa zwei Wochen mit dem joggen angefangen, nach der Winterpause. Nachdem ich mit dem joggen angefangen habe, gehe ich dazu auch nochmöglichst oft und lange spazieren.

Jetzt ist es so, das ich es natürlich nach der Winterpause übertrieben habe, Muskelkater, die Beine schmerzen.

Was kann man dagegen machen?

...zur Frage

draußen joggen oder Crosstrainer?

Guten Abend,

also mal komplett abgesehen vom Wetter, der Abwechslung und dem Spafaktor interessiert es mich stark, was effektiever ist zum Fett verbrennen. Aus Erfahrung möcht ich behaupten, dass ich normales joggen anstrengender finde als den Crosstrainer (bei gleicher Laufzeit), wahrscheinlich oder grade weil das auch auf die Füße geht!?

Könnt ihr die Frage beantworten? Oder ist beides Gleicheffektiv?

Und, wie sieht es mit Kondition aus? Wird die beim Heimtrainer auch verbessert? Denn ich überlege, ob ich trotz der kälte nicht lieber nach draußen sollte.

Habe leider keinen Pulsmesser und der Anzeige vom Trainer bezüglich der Kalorienverbrennung glaub ich nicht.

vielen Dank und Grüße

__

Falls es wichtig ist, mir steht ein Gerät ähnlich wie diesem hier privat zur Verfügung: http://www.onlineshop-systems.de/images//sport-thieme/1469673.jpg

...zur Frage

Atemtechnik beim Joggen

Hallo miteinander,

ich bin Lauf-Einsteiger und während meiner heutigen zweiten Runde sind mir zwei Fragen in den Kopf gekommen:

  1. Wie atme ich richtig beim Joggen?

  2. Da es heute etwas geregnet hat und auch kühl war, hat mir zum Ende meiner Runde die Lunge "gebrannt". Weiss hier jemand Abhilfe, bzw. was kann man als Schutz tun wenn es noch kälter wird?

Ich danke euch...

...zur Frage

Wirklich bauchmuskelzerrung oder doch was anderes...?

Hallo Leute, ich fang mal gleich mit meinem Problem an:

Ich hab beim joggen starke Schmerzen links unterhalb des Bauchnabels. Hab in zwei Wochen versucht 4 mal joggen zu gehen doch musste ich jedesmal sobald ich vom gehen in lockeres laufen überging schon nach 20-30 sekunden abbrechen wegen den starken Schmerzen.

In den letzten Vier Monaten kam dieser Schmerz an der gleiche Stelle schonmal vor, allerdings sehr selten (vllt2-3mal), und da auch nicht am Anfang des Laufs, sondern erst nach 30 bis 60 Minuten, allerdings nicht in der Intensität wie er jetzt vorkommt und auch nicht jedes mal. Damals konnte ich weiterlaufen und durch Gegendruck den Schmerz lindern und nach 10 -15 Minuten war er ganz weg und alles lief wieder bestens. Ich war dann auch beim Arzt und der meinte es wäre wohl ne bauchmuskelzerrung, allerdings schien er sich da nicht so sicher denn als ich einen Sit up machen sollte erwartete er scheibar das ich Schmerzen dabei habe ;-)

Aktueller Stand ist das ich 3 Wochen gar kein sport gemacht habe (auf Anraten des Artztes), naja und heut wollt ich wieder langsam joggen gehen und nachdem ich nach einer runde um den Block gehen überging ins lockere Laufen kam auch gleich wieder der schmerz, der scheibar an Intensität nicht verloren hatte :-(

Es tritt nur beim joggen auf, - sit ups, twist stepper, schwimmen, gehen etc funktioniert ohne probleme. :-/

...zur Frage

Wie genau funktioniert der Fettstoffwechsel? In Verbindung mit Krafttraining?

Hallo, Ich würde gerne neben meinem Krafttraining mein Fettstoffwechsel ankurbeln. Jetzt hab ich das so verstanden, dass man sein Fettstoffwechsel mit 70% der maximalen Herzfrequenz trainiert (Grundlagenausdauer 1). Zum Beispiel beim joggen.

So, hat man dann nach einer Zeit sein Fettstoffwechsel in Schuss, weiß der Körper ja wie er seine Fetteinlagerung als Energielieferanten benutzen soll. Jetzt dachte ich mir: "Wenn der Körper weiß wie er die angelagerten Fette in meinem Körper nutzt, da kann er dann doch beim Krafttraining diese als Energiequelle nutzen" Ist das so? Oder benutzt der Körper beim Krafttraining trotzdem Kohlenhydrate?

Weil ich würd dann gerne (vorausgesetzt das geht) mein Fettstoffwechsel ankurbeln mit Joggen, und nebenbei natürlich einfach mein Krafttraining weiterführen. Trainiere jetzt 4 mal die Woche und ernähre mich natürlich Eiweißhaltig und Kohlenhydrat reich, und viele Kalorien. (Zumindest versuche ich das, klappt nicht jeden tag mit der Ernährung :D)

Würde mich über eine Antwort freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?