Ischiasschmerz nach erstem Lauf, warum?

2 Antworten

Aus der Ferne kann man dies nicht diagnostizieren. Es kann ein Muskelkater sein, oder auch ein Schmerz der durch einen falschen Laufstil oder falsches Schuhwerk zustande kommt etc. Wenn es nicht besser wird oder weiterhin nach dem Laufen auftritt suche am besten einen Arzt auf.

Erstmal würde ich das vom Arzt ansehen lassen. Vielleicht bist du verkürzt, also hast ein kürzeres Bein. Es könnte auch an den falschen Schuhen liegen. Oder du hast dich einfach nicht richtig gedehnt und warm genug angezogen. Aufwärmen und dehnen und den Muskel warmhalten ist wichtig wenn man hier empfindlich ist.

Ich habe Schmerzen im hinteren Oberschenkel direkt unter dem Po, nachdem ich lange und schnell gelaufen bin (Fussball) was könnte das sein?

Ansich spüre ich keinen Schmerz und am Anfang des Fussballspiels geht es auch noch. Doch von Minute zu Minute verstärkt sich der Schmerz, sodass ich humpeln muss. Also sprinten geht kaum noch. Nach dem Spiel verstärkt sich der Schmerz sogar. Nach 1-2 Tagen gehts dann wieder und der Schmerz ist weg. Was könnte das sein und was soll ich nun machen?

Danke für die hoffentlich kommenden Antworten :)

...zur Frage

Ich habe schmerzen am Oberschenkel.zerrung oder bänderris???

Hallo, ich habe in der pause beim fußball spielen erst ein leichtes ziehen verspürt. später bei einem schuss hatte ich plötzlich sehr starke schmerzen im oberschenkel. ich konnte ab diesem moment nicht mehr sprinten oder schießen(es tat zu sehr weh). wenn ich jetzt mein bein hebe zieht es erst im oberschenkel und später sehr sehr stark auch in der leiste(???). Ich möchte jetzt gerne wissen ob mir jemand eine prognose machen könnte ob zerrung oder bänderris??und was hilft dagegen(kühlen,wärmen...)

dass ich zum arzt muss weiß ich ;)

danke im vorraus:D

...zur Frage

pomuskelaufbau gegen reiterhosen?

hallo,

ich bin eigentlich zufrieden mit meinem gewicht und auch körperbau, habe allerdings leichte reiterhosen. damit meine ich, dass die breiteste stelle an meinem unteren körper nicht die hüfte ist, sondern unter dem po, an den oberen oberschenkeln. am knie sind meine oberschenkel aber wieder total schlank.

jetzt habe ich festgestellt, dass sich meine oberschenkel mit nach hinten ziehen, wenn ich den po anspanne und ich so nicht mehr diese blöde stelle habe.

meine pomuskeln sind eigentlich ganz okay. meine frage ist nun, ob es meine oberschenkel nach hinten drehen und straffen würde, wenn ich meinen po stärker trainiere. oder wird der positive effekt sich immer nur zeigen, wenn ich den po anspanne?

ich hoffe, ihr versteht meine frage und könnt mir helfen :).

...zur Frage

Ziehen im linken hinteren Oberschenkel beim Fußball

Hallo, seit ca. sieben Tagen habe ich beim Fußballtraining ein Ziehen im linken hinteren Oberschenkel, fast schon am Po. Die Schmerzen treten beim Waldläufen nicht so sehr auf, mehr beim Training mit Ball. Als Linksfuß bin ich also ziemlich eingeschränkt. Weiß jemand was das sein könnte und wenn ja, wie schnell geht das wieder weg? In drei Wochen geht die Saison los und ich möchte fit sein ;-) Vielen Dank!

...zur Frage

400m-Lauf: Wie soll ic laufen?

Hallo erstmal,

Am 21. April haben wir draußen unseren ersten Wettkampf. Mein Trainer lässt uns alle im Verein die 400 m laufen. Ich werde die 400m auch das erste mal laufen. Leider weiß ich aber nicht, wie ich sie laufen soll. Könnt ihr es mir sagen?

PS:fals es euch interessiert, und es für diese Frage weiterhilft: letztes Jahr bin die 300m auch gelaufen.

Danke für die Antworten

Lg

Leichtathletin96

...zur Frage

Zu starkes Seitenstechen beim Laufen verursacht bleibende Schäden?

Hallo!

Ich hab folgende "Sorge".

Hatte vorletzte Woche mich beim Laufen echt angestrengt um eine gute Zeit für einen 3km Lauf zu bekommen. Hab s dann auch in 13:15 geschafft, was mich sehr freute.

Bin leider die hälfte der Strecke (war ein Kaltstart weil Wettbewerb) trotz der Schmerzen weitergelaufen (Motivation, Siegeswille usw.) aber wie gesagt ca. 1,5 km bin ich mir Seitenstechen gelaufen, die auch nicht besser wurden.

Jedenfalls hatte ich tagelang nach dem Lauf noch ein Ziehen rechts (so wie seitenstechen halt) was dann jedoch wohl besser wurde. War dann leider ne gute Woche erkältet und konnte daher erst gestern das erste mal wieder Laufen. (bin 8km gelaufen, davon 3 auf Zeit wieder). Mir gelang es auch wieder die Zeit ziemlich zu halten (bissl langsamer) aber ich merkte, was sonst nie war, dass ich Seitenstechen bekam und zwar genau da wo ich nach dem Test damals auch schmerzen hatte. Und jetzt das schlimmste:

Ich hatte dann auf beiden Seiten Seitenstechen!! Obwohl ich echt langsam (9-10km/h) dann gelaufen bin. Heute, einen Tag später, tun mir die oberschenkel leicht weh und eben die rechte seite ganz leicht.

Daher wie im Titel meine Frage: Kann es sein, dass ich mich so verausgabt habe, dass Muskeln / Sehen was weiß ich was da is so strapaziert wurden, dass die nun einen bleibenden oder längeren Schaden davontrugen?

Is nämlich schlimm wenn man ne normale Runde läuft und trotzdem schmerzen hat.

Mit Zwang gehts aber das is nicht sinn und zweck und war davor auch nie notwendig.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?