Ischias?


05.02.2021, 23:31

Ich brauche nur 1 Antwort!!!!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

es ist leider so, dass es mit 6, 12, 24 ... Besuchen beim Physiotherapeuten nicht getan ist. Man muss die Übungen, die einem dort gezeigt werden, auch konsequent - am besten täglich - zu Hause in Eigenregie umsetzen. Dabei darf man sich nicht entmutigen lassen, wenn sich nicht schnell ein Erfolg einstellt. Gut Ding will bekanntlich Weile haben.

Erst wenn langfristig keine Besserung erfolgt, kann man mit einer Spritzenbehandlung den Nerv "töten". Dieser Eingriff ist aber nicht "ohne", denn man kann dadurch querschnittsgelähmt werden.

Gruß Blue

Obwohl Sie bereits Ihre einzige Antwort haben, würde ich lieber sprechen. Die Sache ist, dass ich den gleichen König der Nervenschmerzen habe. Und mein Arzt sagt, dass alle Körper individuell sind und dass Sie wirklich zum Arzt gehen und eine individuelle Behandlung finden müssen. Ich denke nicht, dass das Forum helfen wird. Aber auch auf Youtube gibt es viele Übungen.

Leider bringen die Arztbesuche und Therapien in vielen Fällen nichts.

Ich würde Bauch und Rücken mobilisieren und stabilisieren, moderate Kräftigungsübungen lockere Bewegung.

Würde da auf ein muskuläres Problem tippen und das sollte sich dadurch lösen.

Wie kommt der Arzt denn auf Überlastung? Was ist da überlastet? Und was hat der Physio mit Dir gemacht?

Der Physio macht mit mir Übungen. Auf die Belastung kam ich selber, da ich an einem Tag sehr viel Fußball gespielt habe, ohne mich vorher zu dehnen.

0

Was möchtest Du wissen?