Isar-Sport-Gymnasium

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sport-Gymnasien sind immer gut, sobald viel Zeit für den Sport drauf geht (und man dabei gut ist), und man mit dem Stoff nicht mehr hinterher kommt! Dort muss er sicher nicht seinen Sport aufgeben, da wird er sogar unterstützt. Ich weiß allerdings nicht, ob am Isar auch 'ne Sportprüfung verlangt wird, ich war damals im Sportgymnasium, da wurde sowas verlangt, falls man nicht im Nachwuchsnationalkader war. Einfach anrufen, mit deinem Sohn vorbeigehen und auch schauen, ob es ihm zusagt, das ist um einiges besser als Internetforen für sowas, ist schließlich eine wichtige Entscheidung! Mir hat es damals jedenfalls sehr viel gebracht und ich bin glücklich damit geworden :) Sonst hätte ich wohl auch niemals mein Abi gemacht.

gymnasium hin oder her. wenn er im fußball weiterkommen will, dann geht das nur über vereine. am besten einen, wo der trainer seine stärken auch schätzt und ihn fördert.außerdem ist es wichtig, dass der verein einen sehr guten draht zu auswahltrainern hat.ohne vitamin B kommt man nicht an sein ziel.

Ich denke auch, dass das Isar Gym das richtige für ihn ist, er muss weder seinen Sport aufgeben, und weiter unterstützt werden, wenn er mal mit dem Stoff nicht hinterherkommt!!

Keine Kondition trotz regelmäßigen Sport, Kreislaufprobleme und Unsportlichkeit

Hi, bin 17 und mir ist öfter mal schwindelig, dann sehe ich nichts mehr, so dass ich mich hinlegen muss um nicht umzukippen.Denke das liegt evtl. an meinem niedrigen Blutdruck.Ich mache 3x/ Woche Ausdauersport und 2x /Woche Krafttraining. Oft ist es so dass ich mich nicht völlig auspowern kann, weil ich schon wieder merke, dass mir schwindelig wird. Ich dachte nie dass ich unsportlich bin, habe Badminton gespielt und das auch gut.Jetzt in der 11 mache das erste Mal in meiner Schulzeit richtigen Sportunterricht. Sonst haben wir immer Fußball gespielt etc. Jetzt bin ich aber einfach total schlecht. Wir haben den Cooper-Test gemacht, ich hab in 12 Minuten 1800 Meter geschafft. Schüler, die gar keinen Sport machen, sind viel besser als ich.Beim Sprinten schaffe ich gerade mal 100 Meter in 18,3 Sekunden.Ich bin die 2. Schlechteste in meinem Sportkurs und es gibt auch Schüler die sehr übergewichtig sind. Ich bin auch nicht ungelenk. Wie kann ich meine Leistungen verbessern?Ist es vielleicht so, dass ich nicht für sowas gemacht bin?Beim Weitsprung schaffe ich gerade mal 1,90m!Das gibt es doch nicht.Eine Stunde Boxtraining halte ich durch, aber 20Minuten Joggen ist schwierig. Aber warum sind Schüler, die kein Sport machen so viel besser als ich?Ach man, ich bin verzweifelt.Egal was wir machen ich schaffs nicht.Soll ich es einfach so hinnehmen? Und weiß jemand Rat zu meinem Kreislauf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?