Inwieweit beeinflusst Kälte die allgemeine Leistungsfähigkeit?

2 Antworten

Ich stimme pooky zu und möchte noch hinzufügen, dass die Muskeln bei wärmeren Temperaturen besser arbeiten können, weil die Durchblutung da besser ist.
Ich persönlich fühle mich leistungsfähiger wenn es warm ist.

ich mag es auch viel lieber wenns warm ist, fühl mich dann auch deutlich leistungsfähiger, wenn der körper dann mal auf "betriebstemperatur" ist gehts dann schon

0

Mit Zahlen und Statistiken kann ich leider nicht dienen, wäre aber interessant. Der höhere Grundumsatz sollte kein Problem sein, solange genügend Energie zugeführt wird. Ich fühle mich bei kühlen bis moderat kalten Temperaturen am leistungsfähigsten, 5° - 10° ist die ideale Wettkampftemperatur. Da stimmen auch die Zeiten mit dem Gefühl überein. Bei Temperaturen unter -10° bekomme ich Probleme mit den Bronchien, oft auch das Gefühl steifer Beine. Das schränkt die Leistung dann schon deutlich ein. Hängt also auch ein bisschen davon ab, was man als kalt definiert.

Was möchtest Du wissen?