Inlineskaten mit Schoner?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

ja, aber nur 63%
ja ,alles was es gibt: 36%
mal so mal so 0%
gar nicht: 0%
ja manchmal: 0%

11 Antworten

ja ,alles was es gibt:

Das ist wahrscheinlich einfach eine Frage des Könnens und der gefahrenen Geschwindigkeiten. Grundsätzlich besteht beim Inlinern ein gewisses Verletzungsrisiko, auch unverschuldet, und wenn man der Typ ist, dieses Risiko zu minimieren, dann sollte man entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

ja, aber nur

Ellebogen, Knieschoner und ein Helm ist von Vorteil und sinnvoll. Gutes Equipment in der Richtung bekommst du im Fachhandel. Sehr gute Knie bzw. Ellebogenschoner liegen hier bei ca. 25 Euro.

ja, aber nur

Ich trage nur die Knie- und Handgelenkschoner. Nachdem ich einmal richtig gestürzt war, habe ich zum Glück wegen des Tragens der Schoner die Kniescheiben nicht zerschmettert, auch wenn der Knall auf die Projektoren sehr heftig war. Gespürt habe ich an den Stellen nichts. Dennoch hätte ich mir da noch ein paar Wadenschoner gewünscht, denn ich habe mir an einer Seite die ganze Wade entlang aufgerissen. Weil ich nicht zum stillstand kam, habe ich mich seitwärts gelegt und da schliff die nackte Wade am Asphalt entlang. Daraus habe ich gelernt - nur noch mit Schoner, wenn ich meine Kniescheiben und Handgelenke gesund erhalten will.

ja, aber nur

Handgelenkschoner und meist die Knieschoner, bisher konnte ich noch jeden Sturz richtig lenken

ja, aber nur

Ich trage keine Schoner an den Ellenbogen. Ich weiss beim besten Willen nicht, wie ich darauf fallen sollte, wenn ich einfach nur geradeaus fahre (mehr kann ich nicht). Die Knie sehe ich ein, habe auch schon einge Stuerze erlebt, bei denen Leute auf die Knie gefallen sind.

Haende und Handgelenke zu schuetzen ist mir besonders wichtig, weil ich zum einen beruflich darauf angewiesen bin und zum anderen die natuerlich bei jedem Sturz, egal wie schwer, stark gefaehrdet sind.

ja ,alles was es gibt:

Ich halte es so wie beim Radfahren: Bestmögliche Sicherheit. Denn nicht sie hängt nicht nur vom eigenen Können ab, sondern auch von äußeren Faktoren. Auch als sehr guter und erfahrener Skater kann ich stürzen, wenn ich von einem anderen Skater, von einem Auto oder von einem plötzlichen Hindernis von den Rollen geholt werde.

ja, aber nur

Knie- und Handgelenkschoner und natürlich einen Helm. Manchmal hätte ich mir gewünscht, es gäbe auch POPO-Schoner:)

ja, aber nur

Helm ist ja wohl das Wichtigste.

Die Ärzte können heute so ziemlich alle Knochen wieder flicken. Aber wenn das Hirn zur Hälfte auf der Straße (oder einem Auto auf der Kühlerhaube) liegt ist es ein für alle mal aus. Lange Handschuhe und bei längeren Strecken Knieschützer.

Ellbogenschützer brauche ich nicht, habe bei noch keinem Sturz mit dem Ellbogen die Straße berührt. Bin als Kletterer nicht gerade schwach im Trizeps, ich kann mir vorstellen dass viele am Unterarm rutschen.

ja ,alles was es gibt:

Knie, Handgelenk und Ellbogen, weil mir das empfohlen wurde. Seit neuestem auch Helm, das finde ich schon sinnvoll, war mir aber anfangs nicht so klar.

ja ,alles was es gibt:

Hand, Knie, Ellbogenschoner und Helm. Es gibt ja alles, warum sollte ich eine Verletzung riskieren? Ich finde vor allem Helm wichtig, wenn man sich wirklich mit einem Auto anlegt, das aus einer Seitenstraße kommt, knallt man genau gegen die Dachkante.

ja, aber nur

Knie, Handgelenke und Ellbogen. Helm trage ich nicht.

Handgelenke und Knie halte ich für am wichtigsten. Ellbogen habe ich eigentlich nie wirklich gebraucht.

Was möchtest Du wissen?