In welchen Sportarten wird die "Wechselhafte Dauermethode" angewendet?

1 Antwort

In azyklischen Sportarten ist eine Wechselhafte Dauermethode bestimmt eine spezifischere Ausdauerform, da man auch in der Spezielsportart immer wieder unterschiedliche Intensitäten hat und eine Wechselhafte Dauermethode im Grundlagenbereich eine spezifischere Grundlage verschafft. Dennoch denke ich sollten auch kontinuierliche Dauermethoden durchgeführt werden. Ein Beispiel für eine Wechselhaften Dauerlauf wäre sich 10-15 Minuten einzulaufen und dann kleine Tempowechsel einbauen. Angenommen man läuft bei einem kontinuierlichem Dauerlauf mit 150 Puls, dann würde ich vorschlagen ca. 3 Minuten mit 10-15 Schläge mehr laufen (also 160-165) und danach 3-5 Minuten mit 10-15 Schläge weniger (also 135-140). Man befindet sich dabei immer im Grundlagenbereich, nur wird man bei der Tempoerhöhung wahrscheinlich teilweise über die 2mmol Grenze kommen. Der Körper lernt so aber besser Laktat auf- und abzubauen! Das Ganze ist natürlich auch am Rad, Inlineskates oder sonstigem möglich!

gute Antwort, youngster, DH von mir!

0

Was möchtest Du wissen?