In welchem Skigebiet kann man in den Dolomiten am besten Skifahren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Sellaronda ist einfach genial, wobei man die Unterkunft auch so wählen kann, dass man sowohl die kinderfreundliche Seiseralm als auch die Sellaronda erreicht. Grade wenn man sehr gut fährt und dadurch doch einiges an Pistenkilometern zurücklegt, können Skigebite schnell langweilig werden. Zumindest bei mir. Bei der Sellagruppe reicht eine Woche nichtmal aus um alles zu erkundschaften. Man kann zwar die Sellaronda fahren und sich einzelne Gebiete genauer anschauen, doch um alle innerhalb von einer Woche wirklich ausgiebig zu erkunden sind es zu viele (zum Glück ;-). Außerdem muss man sich nicht in einen SKibus setzen um die einzelnen Gebiete zu erreichen, da die einzelnen gebiete, quasi sternförmig, von der Sellaronda abgehen. Ansonsten kann ich dir noch Cortina d'Ampezzo empfehlen.

Im Skigebiet Dolomiti Superski: http://www.dolomitisuperski.com/de-DE/skiurlaub-11DE.html ist es wunderschön .Dort ist es eigentlich immer sehr Schnee sicher ich fahre dort schon hin seit ich vier bin und habe immer noch nicht alles gesehen. Also Dolomiti Superski ist ein sehr vielfältiges Skigebiet von Anfängern bis zu Profis gibt es für jeden etwas . Falls man gerne Funparks besucht ist es dort auch sehr ideal es gibt mehr als 5 Funparks. Das Skigebiet Dolomiti Superski besteh aus mehr als 12 Ortschaften. Also schau dir die Seite an und es wird dir gefallen.

Die Orte an der Sellagruppe (sellaronda.com) sind alle sehr zu empfehlen, aber auch die kinderfreundliche Seiseralm (St. Ulrich, Grödnertal) ist eine Empfehlung wert.

Was möchtest Du wissen?