In welche Richtung sollen die Karabiner einer Expresse zeigen?

1 Antwort

Du solltest es dir in der Praxis nochmal genau erklären lassen, so verstehst du es besser. Aber es sollte das von unten kommende Seil von hinten durch den Karabiner laufen und vorne oben wieder heraus zum Kletterer. Beim Weiterklettern verdreht sich die Expressschlinge nicht, wenn das Seil gerade läuft, wird die Seilreibung deutlich reduziert. Und der Schnapper sollte auch vom Fels weg zeigen und nicht zum Felsen geneigt, da er sonst leicht aufgedrückt wird. Aber probiere es besser aus.

Das ist klar, mir ging es darum, ob der Karabiner nach rechts oder links zeigen soll, also das, was xtough jetzt auch beantwortet hat. War vielleicht etwas missverständlich formuliert.

0

"Trainiere wie ein Soldat"

Hallo zusammen,

Ich habe eine kleine Verständnisfrage. Es geht um folgenden Artikeln von team-andro.com/trainiere-wie-ein-soldat.html

Dort wird nämlich immer wieder gesagt, dass alle Muskelgruppen im Training mit inbehalten sein sollen. Also unter anderem auch der Bizeps + Rücken. Nun sind dort aber keine Klimmzüge und keine Curls angegeben beim training sondern immer übungen die ohne Geräte möglich sind weil ja soldaten auch nicht immer geräte haben z.b. im Irak oder sowas. Naja jedenfalls dachte ich dass Klimmzüge, Sit ups und Liegestütze für ein gutes training nicht reichen oder hab ich da was falsch verstanden?

...zur Frage

35 kg Gewichtsunterschied beim Klettern

Ich wieg 45 kg, mein Kletterpartner etwas über 80 kg. Wir sind beide noch keine Profis und gehen vorallem am Fels klettern. Hab ihn demletzt mal Toprope in der Halle mit nem Smart gesichert und es hat noch jemand nachgesichert. Er hat sich dann mit ein bisschen Schlapppseil ins Seil fallen lassen. War nicht mal ein richtiger Sturz er ist vielleicht 1,5 m gefallen, trotzdem hat es mich ca. 2-3 m in die Luft gehauen und wenn der Nachsichernde mich nicht gehalten hätte wahrscheinlich noch weiter. Hab mich ein bisschen in des Thema Gewichtsunterscheid eingelesen und jeder schreibt: "kein problem, einfach an nem Baum/Wurzel festbinden oder halt mit den füßen gegen die wand abfangen... Ist es ab einem bestimmten Gewichtsunterschied nicht einfach total verantwortungslos einen schwereren Kletterpartner zu sichern, oder ist des wirklich problemlos und guten Gewissens machbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?