In 4 Wochen 9 kg Muskelmasse abgenommen?

4 Antworten

Hallo und guten Morgen,

9kg Flüssigkeit verloren- ehr unwahrscheinlich, denn du musst dann schließlich einen Überschuss irgendwo her haben! Solltest du 9kg Fett abgenommen haben, dann würdest du in deine Hose nicht mehr rein passen. Ich glaube es ist eine Mischung aus allem, was du verloren hast!

Fange nach dem Fasten wieder normal an (übertreibe nicht!) und du kommst auf das gleiche Ergebniss in kurzer Zeit!

Mit freundlichen Grüßen

Vielen Dank. 

1

Das ist doch keine Muskelmasse, keine Sorge. Geh mal wieder ne Woche pumpen, das nennt sich dann Memory-Effekt.

Wenn du alle 2 Stunden Essen in dich reinstopft ist der Darm prall gefüllt. Nach dem Ramadan ist er vermutlich leer. Das sind sicher 2 Kilos. Die Energiespeicher (Muskeln/Leber) waren alle voll, jetzt leer, sind sicher auch noch mal 1-2 Kilos. Dazu Wasser, Fett, Muskeln, Gewebe.

Hört sich eigentlich noch recht okay an. Mal sehen wie lange ich brauche um die Kilos wieder draufzubekommen.

0
@bilfit

Eile ist hier nicht geboten. Qualität kommt vor Quantität. Es geht nicht darum möglicht viel zu essen um schnell zuzunehmen sondern sich möglichst gesund und gemäss der sportlichen Aktivität zu ernähren und vor allem das Training zu intensivieren.

0

Gewichtszunahme trotz strenger Diät!

Ich mache seit etwa 4 Wochen Diät! Angefangen habe ich mit 78,5 kg und habe täglich zwischen 100g und 300g abgenommen! Nun bin ich bei 74,2 kg. Ich gehe jeden Tag ins Fitnesstudio und trainiere etwa 1 Std. am Crosstrainer. Seit einer Woche mache ich auch Muskelaufbautrainig. Meine Ernährung befolge ich weiterhin konstant ohne nebenbei zu naschen und ich nehme sogar seit 3 Tagen L-Carnitin und CLA als Nahrungsergenzung zu mir! Nun habe ich die letzten Tage nichts mehr abgenommen, sondern sogar noch 400g zugenommen! Nun meine Frage: Ist es möglich, dass ich an Muskelmasse in so kurzer Zeit zugenommen habe? Anders kann ich mir nicht erklären warum ich plötzlich wieder zunehme!

...zur Frage

Weder Zunahme von Muskelmasse noch vom Gewicht trotz Essen und Training

Hallo ich habe leider das problem, dass ich männlich und untergewichtig bin (1.80 m groß und 57 kg) obwohl ich versuche täglich so viel wie möglich zu essen (sowohl fetthaltig als auch protein- /eisenhaltig und vitaminreich). natürlich war ich diesbezüglich schon beim arzt, der mir eisenmangel diagnostizierte und mir eisentabletten verschrieb. allerdings habe ich, selbst nach 6 monaten einnahme von eisentabletten nicht wesentlich zugenommen. dadurch dass ich erst 15 bin meinte mein arzt dann, dass alles später noch kommen würde. mein zweites problem ist nur, dass ich komischerweise auch keine muskeln aufbauen kann, das heißt selbst wenn ich noch so viele übungen daheim mache, erziele ich keine fortschritte, auch nicht über einen längeren zeitraum hin. ich kann leider nicht ins fitnessstudio gehen und bin langsam am ende meines lateins. Alles in allem bin ich wirklich im Gegensatz zu (allen!) sehr schwach und wiege genauso viel wie so manche frauen, die kleiner sind als ich.

...zur Frage

Bauch weg trainieren! wie am besten?

Hi! Ich bräuchte mal paar gute Übungen um den Bauch weg zu trainiern und gleichzeitig abzunehmen! Meine Eckdaten 174cm Groß, 79 Kg.

Ich bin jetzt seit 2 Wochen dran hab meine Ernährung umgestellt und habe einen Trainingsplan geschaffen, mit dem ich letzter Jahr schon einmal 12 kg runter bekommen habe innerhalb 5 Wochen. Der Unterschied war, das ich schon in den ersten 2 Wochen letztes Jahr 5 kilo abgenommen habe.

Meine Ernährung ist fast immer gleich: Morgens 2 Vollkornbrötchen mit Gurke, Mittag ganz normal aber halt ohne beilage, sprich Nudel,Kartoffeln oder sowas. Nur Salat+jeweiliges Hauptgericht. Und abends esse ich sowieso nichts mehr. Trinken tue ich nur Wasser.

Trainingsplan: Montag: Fitnessstudio Dienstag: FUßballtraining Mittwoch:Studio Donnerstag:Training Freitag: Studio+Training Samstag:spiel über 90min Sonntag: Spiel über 90 min...

Aber mein Gewicht will nicht fallen! Und wie ich den bauch im Fitnessstudio weg bekomme weiß ich auch nicht... Mache schon viel an der Geräten für den Bauch in großer Wiederholungszahl und Gewicht, und Situps+Crunches aber ich habe noch keine Erfolg gesehen. Im Gegenteil heute morgen 1,5kg mehr! Denke aber das liegt daran das ich mit hohem Gewicht trainiere und schon Muskelmasse aufgebaut habe.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke und Grüße (:

...zur Frage

Übergewicht / Muskelaufbau /Training / Ramadan?

Hallo

Ich bin 19 Jahre alt 1,80 cm groß und wiege 125 kg ( im moment )

Früher war ich 145 Kilo mit ungefähr 17 jahren und dann hab ich eine diät angefangen ( 3 mal am tag essen : frühstück mittag und abends ein thunfischsalat ) Dann nach 6-7 monaten war ich dann auf 99 Kilo. Dann kam leider der Jojo effekt und jetzt bin ich 125 kg wie oben schon steht.

Meine Frage : Muss ich beine trainieren ? ( meine knochen sind ja dieses übergewicht gewohnt )

Und ich faste jetzt wegen Ramadan ist da Cardio training jetzt unnötig ?

Das ist mein Trainingsplan den ich seit c.a 1and halb monaten ausübe.

20 Minuten Stepper

3x 15 Wdh. Brustpresse ( 35 kg )

3x 15 Wdh. Butterfly ( 15 kg )

3x 15 Wdh. Latzug ( 35 )

3x 15 Wdh. Ruderzug ( 35 )

3x 15 Wdh. Butterfly Reverse ( 15 )

3x 15 Wdh. Beinpresse ( 50 )

3x 15 Wdh. Beinstrecker ( 50 )

...zur Frage

Jugendlicher hat Fragen zu Muskelaufbau(15 Jahre alt, Kraftaufbau, Kaloriendefizit)

Hallo Leute,

Ich hab mal eine Frage und zwar: Mein Gewicht: 66kg Größe: 1.80 Ich bin 15 Jahre alt und habe gerade 15 kg abgenohmen mit Sport + Kaloriendefizit. Im moment habe ich viel Haut+Fett am Oberkörper, nicht viel ist da Stramm. Ich gehe jede Woche 3 mal ins Fitness Center und bediene mich an den Kraftgeräten.

1)So weit so gut.. Meine Ärztin meinte, ich soll jetzt 1 Monat ein konstantes Gewicht nehmen (z.B 20kg für Trizeps/Brust) und 15 Einheiten/3 Sätze machen. Stimmt das oder soll ich nach jedem Satz das Gewicht erhöhen?

2) Die Ärztin meinte, ich soll vor und nach dem Training einen Whey-Protein Shake zu mir nehmen. Dadurch werde ich nicht molliger oder? Viele meiner Freunde haben durch Shakes viel Muskel+Fett aufgebaut und dadurch viel Umfang bei Brust und Taile bekommen, was ich persönlich nicht schön finde.

3)Kann man mit einem Kaloriendefizit aufbauen? Ich esse jeden Tag Salat, Pute, Thunfisch und Reis/Nudeln + viel Gemüse. Dadurch komme ich auf einen Kaloriengehalt von 1000-2000 und bin meistens satt. Meine Ernährung von der Diät hat sich halt noch nicht richtig stabilisiert

4) WIe kann ich meinen Körper "straffer" machen? Ich meine, mir ist bewusst, dass ich Muskeln aufbauen muss, aber ich trainiere seit 2 Monaten und sehe äusserlich keine Unterschiede. Ich hab halt ziemlich viel Haut auf meinem Oberkörper, dadurch "hängt" vieles Schlapp und ungespannt herum

5) Wie lange dauert Muskelaufbau bei effizienten Training? Irgendwelche Tipps/Tricks die ich beachten sollte? Kann man nach dem Museklaufbau noch das überschüssige Fett am Oberkörper verbrennen?

...zur Frage

Muskelaufbau - Training/Ernährung ektomorpher Typ?

Hallo forum,

Ich trainier seit ein paar wochen und wollte mal fragen ob ich in die richtige richtung gehe und mir evnetuell ein paar Tipps einholen.

Zu mir erstmal:

Ich bin 1,74m und wiege (nur) 60 Kg, 16, fast 17 jahre alt. Ich kann sehr schwer zunehmen.

Mein Ziel ist es Masse aufzubauen, vorallem Muskelmasse.

Ich traniere Ganzkörpertraining immer ein Tag pause zwischen den Trainingstagen (daheim mit kurzhanteln und langhantelbank)

3×12 Rudern (kurzhantel) 3×12 Schulterdrücken maximal kraft sit ups 3×12 Bankdrücken 3×12 trizeps 3×12 bizeps

Gewichte wähle ich so, dass die letzte wdh grade so zu schaffen ist. Auch versuche ich gezielt auf ausführung zu achten.

Einen wirklichen ernährungsplan habe ich leider nicht. Ich hab mir mal 1 wochen lang einen kalorien shake selbst gemacht, allerdings frage ich mich ob das überhaupt was bringt.

Zudem wollte ich fragen ob es sinnvoll ist die whey protein zu kaufen und in den shake zu mischen.

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps und verbesserungsvorschläge geben :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?