in 2 monaten 10 kilo abnehmen.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laß den Blödsinn, wenn Dir Deine Gesundheit lieb ist! Dein Gewicht ist doch OK und wenn Du dennoch meinst Du seist zu schwer, dann denke bitte daran, daß das Verhältnis Körpergewicht zur Körpergröße auch individuell völlig unterschiedlich sein kann. Vielleicht solltest Du es parallel zu Deinem vielleich etwas einseitigen Boxtraining mit einigen "lockeren" Laufeinheiten versuchen; denn dabei verbrennst Du vorrangig Körperfett. Wenn ich locker sage, dann meine ich das "aerobe" Laufen, d. h. im Sauerstoffgleichgewicht oder auch Laufen ohne zu schnaufen. Du sollst desweitern auch nicht hungern, sondern Deine Nahrungsaufnahme sollte etwas vitamin- und kohlehydratbewußter erfolgen. Viel Erfolg!

Man kann in 2 Monaten schon 10kg abnehmen, mit strengem Ausdauertraining und einer äußerst negativen Kohlenhydratbilanz. Problem an der Sache ist nur: dadurch dass du dann 2 Monate voll durchtrainierst, -also 4x pro Woche Boxen + 2-3 Laufeinheiten à 60'- und weniger isst als du verbrennt hast, wird dein Körper langsam immer schwächer. Zwar nur geringfügig, aber ein bisschen. Warum möchtest du unbedingt in die Klasse bis 69kg, wenn du jetzt in der Klasse bis 75kg schon an der Obergrenze bist?
Wenn du wirklich die 10kg abnehmen möchtest, musst du zusätzlich zum Boxen noch 2-3x pro Woche für mind. 60min im aeroben Bereich zum Laufen gehen, eine negative Kohlenhydratbilanz am Ende des Tages haben und viel Trinken!

Was möchtest Du wissen?