Im Winter mit Handschuhen Golf spielen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt spezielle Gofhandschuhe für den Winter. Diese werden auch nur paarweise verkauft. Da diese nicht sehr dick sind, kann man trotzdem kalte Finger bekommen. Aber durch die Bewegung beim Sport, wird das nicht viele betreffen. In solchen Fällen helfen dann Taschenwärmer.
Mehr unter
http://www.golf-for-business.de/golfportal/golfhandschuhe.php

Jeder Spieler muss das für sich slebst ausprobieren. Ganz wichtig ist das Hand-Schläger-Feeling". Wenn dies durch zu dicke Handschuhe verloren geht, dann bringen die Handschuhe nicht viel fürs Golf. Es gibt zwar Golfhandschuhe für den Winter bzw. kältere Temperaturen, aber dies muss einem halt liegen. Ich würde es einfach mal ausprobieren.

Ich habe im Winter immer dünne gefütterte Lederhandschuhe dabei, aber benutzen tue ich sie äußerst selten. Hab da kein Gefühl mehr mit. Wenn es unter -4° ist macht das Golfspielen dann keinen Spaß mehr. Viele Golfer spielen im Winter ja gar nicht. Die Bälle fliegen nicht, rollen nicht und sie sagen es verderbe den Schlag im Winter zu spielen. Ich spiele allerdings bei fast jedem Wetter, manchmal dann nur mit dem Eisen 7 ohne Einzulochen und stecke die Hände so oft wie möglich in die Tasche. Ich trage dann bei Kälte eine recht warme Skijacke, das hält auch die Hände recht warm.

Was möchtest Du wissen?