Ich werde in ca. 3 Wochen an einem HalbMarathon Teilnehmen.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Frage ist doch, wie du dich vorbereitet hast und was für einen Hintergrund du hast. Schließlich überlegst du dir nicht erst am Marathontag "Ach, 1:40 wär doch was schönes" und läufst dann 1:40. Wenn es dein erster Halbmarathon ist, ist es schön, aber absolut nicht zwingend unter 2 Stunden zu bleiben. Es kommen viele Faktoren hinzu. Manche blühen auf und schaffen persönliche Bestleistungen, andere haben Probleme und bleiben hinter ihren Erwartungen zurück. Wenn du eine bestimmte Zeit schaffen willst, musst du langfristig dein Training (1/2 Jahr mind.) darauf ausrichten und nicht erst 3 Wochen davor damit anfangen.

Das hängt immer davon ab wie lange du schon läufst und wie viel Erfahrung du hast ne 1:50 ist für den Anfang immer schön vor allem wenn man seinen ersten Halbmarathon läuft peilt man immer die 1. Magische 2stunden grenzen an. Wenn du schon einige Halb-Marathons und sogar Marathons gelaufen bist finde ich 1:50 eher unangemessen da du dann eigentlich c.a 1:40 rausholen müsstes mindestens. Natürlich kommt es auch auf dein alter wenn du sehr jung bist also 16 oder 15 oder wenn du ein senior bist ist diese Zeit egal wie viel lauferfahrung eine angemessene zeit.

Was möchtest Du wissen?