ich vermute muskuläre dsybalance im rücken.

2 Antworten

Es wäre jetzt interessant zu wissen welche Bauchmuskelübungen du ausübst. Situps haben den Nachteil das diese schnell in den unteren Rücken gehen können, da viele dazu neigen, wenn die Bauchmuskulatur anfängt zu schwächeln, aus dem unteren Rücken heraus zu ziehen. Die Hebelverhältnisse sorgen dann dafür das der LWS Bereich ungünstig beansprucht wird. Von daher rät man zu Crunches wo der untere Rücken während der ganzen Bewegung auf dem Boden aufliegen bleibt. Aber selbst da kann es passieren das der LWS Bereich mit kontrahiert wird so das man die Übung dann im unteren Rücken spürt. Das passiert mir auch gelegentlich. Wichtig ist generell die untere Rückenmuskulatur und die Bauchmuskulatur über ein gezieltes Training im Einklang zu halten, denn nur so kann die WS optimal von der umgebenden Muskulatur in alltäglichen Bewegungsabläufen entlastet werden. Versuche einfach langsame und saubere Bewegungsabläufe auszuführen. Die Rückenbeschwerden bei der Bauchübung sollte sich im Laufe der Zeit dann weitgehendst legen. Darüber hinaus wäre ein Check up beim Arzt auch sinnvoll um Defekte im Bandscheibenbereich auszuklammern oder zu lokalisieren.

Sit ups mach ich aus dem Grund grundsätzlich momentan nicht.Crunches sind eingebaut..naja,wir werden mal sehen.Die sache mit dem Check wird sowieso in den nächsten Tagen erfolgen

0

Ich kann meinen Vorrednern auch nur beipflichten. Ich tippe auch weniger auf muskuläre Dysbalancen, als auf irgendwelche Rückenbeschwerden, die sich aber aus der Ferne nicht diagnostizieren lassen. Wenn dein Arzt ebenfalls flach liegt, dann geh zu einem guten Physiotherapeuten. Hier im Forum wirst du sicher keine zuverlässige Diagnose bekommen. Gute Besserung!

genau,so wird´s aussehen.Danke für die Hilfe

0

Was möchtest Du wissen?