Frage von muroshi, 4

Ich möchte mir einen Traillrunningschuh kaufen. Auf was muss ich schauen?

Derzeit laufe ich auf einem New-Balance-Strassenschuh MR-1224WB. Dieser scheint mir vorne ein wenig zu breit (er wurde mir damals allerdings von einem Laufspezialisten verkauft). Leider kann ich mit dem Strassenjogging nicht viel Anfangen und halte mich sowieso nur immer auf Wanderwegen im Wald und Trails auf, die Dämpfung ist dort auch besser. Es scheint ja mehrere Konzepte zu geben: Barfuss (was mir aufgrund der Fehlenden Dämpfung überhaupt nicht als sinnvoll erscheint, besonders bei meinen Rücken- und Knieproblemen) oder mit Noppen.

Auf was muss ich schauen?

Antwort
von w4sportAT, 3

Barfußsschuhe auf richtigen Trails finde ich nicht gut. Auf Wiese oder Weiden sind die okay, solange sie man nur ab und zu trägt (siehe auch hier: http://www.hdsports.at/ausruestung/minimalschuhe-mit-bedacht)

Bei Trailschuhen ist es auch wie bei anderen Laufschuhen. Das wichtigste ist das du die Schuhe ausprobierst (also nicht online kaufen) und wenn du dich wohl fühlst, dann spricht nichts gegen einen Kauf. Da ist das Modell oder die Marke zweitrangig.

Ich habe z.B. einen Salomon Speedcross. Vor Ort ausprobiert, war super angenehm und mit ihm läuft es sich im Gelände auch gut, auch bei Schnee, mitten am Berg usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten