Ich habe so richtige Durstattacken

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

a) ich habe früher sehr häufig beim Training nachgewiesene Flüssigkeitsverluste zwischen 4-6 Liter gehabt - das braucht der Körper natürlich wieder zurück...

b) wichtig wäre allerdings auch, dass Du Dich - als Vorsichtsmaßnahme - auf Diabetes untersuchen lässt...da kriegt man auch oft ungewöhnlich großen Durst...

Es kann an deinem erhöhten Natrium oder allgemein Mineralbedarf liegen-das bedeutet nichts nachteiliges und keine Mangelerscheinung, bei der du Krämpfe und schlechtere Leistung aufweisen würdest.

Du holst dir nur was du brauchst mit deinem Durst, achte nur darauf kein natriumarmes Wasser zu trinken, das gibts auch im Handel ist aber gekennzeichnet. Einen hohen Natriumgehalt haben oft sogar billige Sorten, sie schmecken auch eher salzig! Wenn du so lange unterwegs bist solltest du auch genügend unterwegs trinken, eventuell auch mal die Schorle(selbstgemischt) die du dann trinkst mit etwas Salz(Drittel Teelöffel:400mg Natrium)anreichern, das kann man gut trinken,ausprobieren!

Pro 30Kg-Körpergewicht sind ein Liter ratsam, bei dreistündigen Ausdauertraining etwas mehr,d.h.eine Isotone Trinklösung wäre geeignet bei ca.10% mehr Flüssigkeitsaufnahme.Viel Erfolg!

schwitzt du viel ? Dann wäre dies eine Erklärung. Falls nicht und du wirklich so viel schwitzt dann würd ich mal den Blutzuckerspiegel messen lassen. So etwas kann man in der Apotheke machen lassen (soweit ich weiß)

..das paßt schon, durst ist immer ein zeichen, das der körper eben was braucht....

Was möchtest Du wissen?