Ich habe seit längeren schmerzen beim Radfahren in den Oberschenkeln, es fängt meist nach ca 10 Km

3 Antworten

Hi stkrausede,

eine falsche Sitzposition kann enorme Auswirkungen. Da spielen die kleinsten Abweichungen von der optimalen Sitzposition schon ein große Rolle. Lass dir mal dein Rad von einem Fachmann wirklich nach deinen Körpermaßen auf den Leib einstellen. Alles Gute!

Die von dir erwähnte falsche Sitzposition ist eine Möglichkeit die dazu beitragen kann das während des Trainings Beschwerden auftreten. Sollte da alles i.O. sein dann kann auch ein leicht übertrainierter Zustand in Betracht gezogen werden. Ich selbst bin auch Radsportler und trainiere darüber hinaus noch 2 mal die Woche im Sportstudio. Eine zeitlang habe ich mich auch mit den sogenannten schweren/leicht schmerzenden Oberschenkeln beim Radfahren auseinander setzen müssen. Bei mir war es schlicht und weg zu viel Training, somal ich im Krafttechnischen Bereich die Beine auch noch gut beansprucht habe. Die Beine sind ja primär die antreibende Muskelkraft beim Radfahren. Wenn du nun Montags Rad fährst, Dienstags die Beine schön im Krafttraum trainierst und Mittwochs wieder Rad fährst, dann kann irgendann der Punkt eintreten wo der Muskel zu wenig Zeit zum regenerieren hat. Dies war jetzt die Ursache bei mir. Wie sind denn dein allgemeiner Trainingszustand aus. Fühlst du dich auch öfters mal schlapp und müde ?

Schinenbeinschmerzen beim Snowboarden

Hallo, ich habe beim Snowboarden sehr starke schmerzen im Schinenbein. Es fängt meist erst nach dem 3. oder 4. Tag an. Ab da macht das Fahren keinen Spaß mehr. Es tut dann auch beim laufen in normalen Schuhen weh. Das ganze dauert ca. 1Monat bis die schmerzen wieder weg sind. Der schmerz ist im Schinenbeinaußenmuskel ungefähr auf der höhe, wo der Boot zu Ende ist aber eher etwas tiefer. Tut auch weh wenn man auf die Stelle drückt

...zur Frage

Was gegen Schmerzen im Oberschenkel tun?

Hallölle am Mittwoch habe ich einen Leichtathletikwettbewerb. Immer wenn ich beim sprinten aus der startmaschiene laufe verspüre ich sofort einen krampfartigen schmerz in beiden Oberschenkeln. der schmerz ist ziemlich schlimm und es ist unmöglich weiterzulaufen. Später beruhigt sich der schmerz wieder. Was könnte das sein. und was kann ich machen damit ich am Mittwoch starten kann. Lg

...zur Frage

Oberschenkel trainieren (speziell Innenseite)

Eins vorweg: Ich hab alle anderen Fragen dazu schon gefunden und gelesen. Habe aber leider keine Antwort auf meine Frage darin gefunden.

Ich mache Ausdauertraining (Joggen, Schwimmen, ab und zu auch Radfahren), täglich ca. 1 Stunde. Meine Ernährung ist gesund und ausgewogen. Trotzdem bekomm ich das Fett an meinen Oberschenkeln nicht weg! Vorallem an der Innenseite - ich weiß echt nicht mehr, was ich noch machen soll. Gibts dafür Übungen? (Ich habe keine Geräte und bin auch nicht im Fitnessstudio angemeldet.)

...zur Frage

Technik zum Abwärtsgehen beim Bergsteigen gesucht?!

Hallo zusammen :)
Beim Berggehen schmerzen mir beim Abwärtsgehen die Knie und Oberschenkel. Gibt es denn eine Technik wie man "schmerzfrei" Bergab-Gehen kann?
Danke und liebe Grüße!

...zur Frage

mit crosstrainer oberschenkel trainieren

Hallo, ich habe schon einige Kilos durch Ernährungsumstellung verloren. Nun fängt die Haut an den Oberschenkeln an zu hängen, kann ich das mit meinem Crosstrainer trainieren damit es fester wird ???

...zur Frage

Taube Zehen beim Radfahren, was kann man machen?

Beim längeren Rad fahren bekomme ich immer ganz taube Zehen, was dann erst wieder weg geht wenn ich eine Weile gelaufen bin. Woher kommt das und was kann man dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?