Ich habe angefangen 7 jährige Mädchen im laufen zu trainieren, wie kann ich ihnen schaden.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei den Kindern gilt der Grundsatz, dass sie ihr Alter in Minuten laufen können. Das heißt, siebenjährige Kinder können ungefähr sieben Minuten laufen. Ob sie eine Pause brauchen erkennst du an folgenden Merkmalen: Blässe um die Nase, hechelnder Atem, die Koordination geht verloren. Und mach das Training nicht zu oft in der Woche, zweimal genügt vollkommen.

also, eigentlich kannst du kinder schon im aeroben laufen trainieren. die lassen sich normalerweise auch nicht überfordern, sondern hören einfach auf wenn es ihnen zuviel wird...klar ist natürlich, dass sie weder absolut noch relativ an deine sauerstoffaufnahme ran kommen und du dementsprechend eh den umfang und das tempo drosseln musst...das ist eher ein pädagogisches problem, sprich im normalfall haben die einfach keine lust auf langes ausdauertraining in form von laufen, so sollte es wenn, dann spielerisch vermittelt werden...

auch wenn sie dir anzeigen werden wenn sie überfordert sind, solltest du die intensität trotzdem gut im griff haben...kinder sind da recht forsch, und man muss bedenken, dass sie noch keine besonders ausgebildeten anaerobe kapazitäten haben, also das auf alle fälle vermeiden!!!

ich les gerade...deckt sich im prinzip mit dem ersten beitrag

Die Frage ist etwas provokant gestellt. Ich hoffe, Du hast nicht die Absicht ihnen zu schaden...

Vermeide Langeweile - biete Abwechslung. Unterfordere sie nicht - überfordere sie nicht. Im Alter von 7 Jahren wird die Ausdauer, Koordination, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Kraft über vielseitige Spiel- und Übungsformen gefördert. Weniger durch einseitiges Lauftraining, was Du auch ab und an einbauen kannst, aber in großem Anteil wird das die Mädchen auf Dauer eher langweilen... und weder ihrem Bewegungsdrang noch Spieltrieb gerecht.

ExuRei 08.10.2008, 20:25

@ zockerwurf: Wo hast Du denn das her, dass 7jährige kein Laufen trainieren dürfen? Tut mir leid, aber das ist völliger HUMBUG! Schau Dir mal bewegungsfreudige siebenjährige Kinder an, was sie den ganzen Tag machen: Laufen!!, hüpfen, springen, klettern etc.

.

AEROBE Ausdauer ist IMMER trainierbar! Es kommt darauf an altersgerecht zu traiieren. Ab dem späten Vorschulalter kann auch die Schnellkraft in spielerischer Form trainiert werden. Die Kraftausdauer ist ebenfalls immer, aber altersgerecht trainierbar. Ebenso die Schnelligkeit.

Nur (a) die Maximalkraft und die (b) Schnelligkeitsausdauer sollte in diesem Alter definitiv noch nicht trainiert werden, da (a) die Wachstumsfugen noch nicht geschlossen sind und (b) die notwendige Laktiattoleranz noch nicht vorhanden ist.

0
zockerwurf 08.10.2008, 22:40
@ExuRei

Genau, du sagst es, sie SPIELEN. Hast du schon mal einen 7-jährigen Intervalltrainings oder ähnliches machen sehen? Und glaub mir, es ist nicht die Langeweile, die dies verhindert. Im anderen Kommentar habe ich den Weg zu meiner Meinung etwas weiter erläutert.

Ausserdem sah ich im TV mal eine seriöse Reportage über etwas ähnliches. Dabei wurde angesprochen, dass Marathon- und Halbmarathondistanzen für Leute unter 20 (ich bin nicht mehr ganz genau sicher, aber es war zwischen 18 und 25) schädlich ist. Also nicht das einmalige Rennen, sondern das Trainieren dafür. Und aus genau den selben Anatomischen Gründen ist das Lauftraining (ich spreche nicht vom rumrennen, rumhüpfen oder spielen) nicht gesund!

0
ExuRei 09.10.2008, 18:06
@zockerwurf

Wie bereits in meiner Antwort auf Deine Frage geschrieben: Ich glaube inzwischen, dass wir das gleiche meinen, aber verschiedene Worte dafür benutzen, und deshalb nur aneinander vorbeireden ;o)

0

z.B. indem du sie zu viel trainieren lässt! Das sind junge Kinder deren Körper sich noch im Aufbau befindet und wo man auch Schaden anrichten kann. Ich rate die ganz dringend dich dahingehend einmal mit einem Sportmediziner zu unterhalten.

Soweit ich weiss, sollte man 7-jährige NICHT, ich wiederhole, NICHT im Laufen trainieren. In diesem Alter ist das Ausdauertraining schädlich. Also um deine Frage so zu beantworten wie du sie gestellt hast: Indem du so weitermachst wie bisher.

Kleine Kinder sollten spielen und so ein wenig rumrennen, aber nicht Lauftraining, lass die Finger davon!

....wie kann ich ihnen schaden.

Du willst ihnen schaden und suchst hier Tipps dafür, wie Du das am besten anfängst?

Das finde ich ziemlich abartig!

Was möchtest Du wissen?