Ich fahre extrem viel Rad!Beeinträchtigt das meine Potenz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Radfahren eignet sich hervorragend zum Abnehmen und hat viele positive Nebeneffekte. Das Fahrrad ist nicht nur umweltfreundlich – beim Fahren purzeln die Pfunde regelrecht und gleichzeitig wird Ihr Immunsystem an der frischen Luft gestärkt. Wenn Sie dabei ein paar wichtige Tipps berücksichtigen, wird Ihr Körper es Ihnen danken und Sie können mit besserem Gewissen auf die Waage steigen und wenn Sie sich Sorgen wegen Ihrer Potenz machen - Sie sind hier https://www.mensapo.com/

Das kann durchaus möglich sein, denn die Rate der Betroffenen ist bei Radsportlern statistisch gesehen höher als im Durchschnitt. Wichtig ist ein passender Sattel, bei dem die Sitzfläche mit dem Abstand der Sitzknochen übereinstimmt. Auch zu viel oder ungeeignete Polsterung kann zu Problemen führen. Das muss man ausprobieren (Messung des Sitzknochenabstandes: leicht gewellte Pappe auf eine glatte Fläche, draufsetzen, dann müssten die beiden Höcker zu sehen sein). Alarmzeichen sind Taubheitsgefühle und Erektionsstörungen, diese sollte man ernst nehmen, zur Not lohnt sich ein Gang zum Urologen.

Aber um dich auch zu beruhigen: ich sitze pro Jahr etwa 500 Stunden, entsprechend 15.000 km im Sattel und habe keinerlei Probleme, weil ich den für mich idealen Sattel (glatt und ungepolstert) gefunden habe.

Was möchtest Du wissen?