ich brauche einen trainingsplan!

1 Antwort

Primär reduzierst du deinen KFA über die Ernährung. Die sollte ausgewogen und Kalorienreduzierter sein. Die Muskulatur baust du über entsprechende Übungen auf. Dazu ist jedoch ein Equipment in Form von Hanteln oder Geräten notwendig. Optimal wäre hier ein Sportstudio. Dort findest du alle Geräte und Trainer die dich optimal beraten können. Solltest du noch zu jung für ein Training im Studio sein, würde ich Übungen ohne Zusatzgewichte anraten. Crunches, Kniebeugen, Ausfallschritte, Dips sind zb. gute Übungen die du ausüben kannst. Ansonsten ist es zu umfangreich und teilweise unmöglich einem Anfänger über das Internet Trainingspläne, Übungen und Ernährungspläne zu erstellen. Da wäre es sinnvoller sich ein gutes Krafttrainingsbuch zu kaufen. Dort sind die einzelnen Übungen auch abgebildet und alles ist wesentlich ausführlicher erklärt als dies über ein Forum möglich ist.

Skinny fat Cut oder Bulk zu erst? Vom abnehmen nicht mehr wachsen?

Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich bin 17 Jahre alt (M) , wiege 75 kg , habe einen Kfa von 23% bei einer Körpergröße von 170cm. Ich habe relativ wenig Muskelmasse , aber viel fett. Meine Arme und Schultern sind relativ dünn , aber mein Bauch & meine Beine sind sehr dick. Bin halt skinny fat. Soll ich erst abnehmen oder aufbauen ? Beim aufbauen baut man ja Muskeln auf , aber auch fett. Und ich will nicht mehr fett aufbauen , denn ich fühl mich jetzt schon sehr unwohl. Wenn ich jetzt aber erst abnehme , dann werden meine Arme und Schulter auch noch dünner & das will ich aber auch nicht. Außerdem muss ich um abzunehmen ja , weniger essen als mein Körper eigentlich benötigt & da ich mich noch im Wachstum befinde , habe ich Angst meinem Körper weniger Energie zu zufügen als ich eigentlich brauche. Ich habe Angst das es mein Wachstum stoppen könnte , wenn ich in den kcal Defizit gehe. Ich weiß echt nicht was ich machen soll & fühle mich so unwohl in meinem Körper 

...zur Frage

kann ich so durch schwimmen muskeln aufbauen?

ich schwimme viel und gerne, gehe aber nicht gerne ins fitnessstudio. wollte aber gerne etwas muskelmasse aufbauen, und versuche das irgendwie mit schwimmen hinzubekommen... nun schwimme ich (etwa 50 meter pro minute als standart) aber auch mal schnellere einheiten: z.b. eine bahn spurt (15 sek), dann ne bahn locker zurück, und dann nochmal spurt. und das dann etwa 6 mal. dann später nochmal 6 sprints. oder ich schwimme so, dass ich zwar langsame arm und beinschläge mache, dafür aber lang und kraftvoll durchziehe. wenn ich das nen paar bahnen mache, fühlen sich die muskeln schon schwer/ müde an, sodass ich etwas pause brauche um mich wieder neu "aufzuladen". doch kann ich , wenn ich so schwimme, muskeln aufbauen? ich schwimme etwa 5 mal die woche ca 50 minuten pro einheit (wobei da dann lockeres einschwimmen, und lockeres schwimmen zwischen den spirnts mit drin ist...)

...zur Frage

Massephase Hilfe !

Und zwar geht es darum das ich Hilfe bezüglich einem Trainingsplan brauche mit dem ich Muskeln aufbauen kann bzw Masse.Hier mal meine Eck Daten also bin Mesomorpher Typ , 1.85m groß , 81Kg schwer . Nun würde ich gerne einen 3er splitt machen am besten 6x die Woche . Wäre gut wenn mir jemand helfen würde nen Plan zu schreiben oder gar einen Fertigen plan für mich bereit hat ^^.Ich weiß ist eigentlich keine frage aber naja danke trotzdem :)

...zur Frage

In 3 Monaten an Fett aber nicht an Muskelmasse abbauen?

Guten Abend,

da der Sommer ja ansteht, und ich im Juni wegfahre, wollt ich mal wissen, wie ich bis dahin meinen Körperfettanteil runterschrauben kann, ohne an Muskelmasse abzubauen? Ich gehe 3 Mal die Woche ins Studio wo ich zum aufwärmen 5 Minuten auf's Laufband, Fahrrad etc. steige und danach einen Ganzkörper-Trainingsplan durchziehe. Ich bin 19 jahre alt, 1,75m groß und habe es in den letzten Monaten von 65Kg auf 70Kg geschafft, hauptsächlich mit Reis und Hähnchen. Ich esse 2-2 1/2 Stunden vor dem Training ne ordentliche Portion, auch wieder Reis mit einer Hähnchenbrust, nehme ca. 30 Minuten davor BCAA ein und unmittelbar nach dem Training trinke ich einen Eiweiß-Shake. Habt ihr vielleicht ne Idee wie ich das so umstellen kann, dass ich bestenfalls weiterhin zunehme (75Kg ist mein Ziel) aber so, dass der Fettanteil sinkt? Wenn möglich drastisch sinkt, damit ich dann im Juni richtig "shredded" aussehe;)

Mit freundlichem Gruß Flo

...zur Frage

Ketose und Muskelaufbau

Hallo,

ich habe mich schon ein wenig umgelesen. Ich würde gerne wissen, was ich bei ketogener Ernährung noch beachten muss, wenn ich nicht Muskeln abbauen und dabei meinem Körper nicht schaden soll.

Deswegen habe ich drei Fragen:

(1) Ich bin 192cm, 80kg, 11%Körperfettanteil, mache jeden Tag eine halbe Stunde Sport (P90X3). Zur gleichen Zeit ernähre ich mich gerade ketogen (unter 20g Kohlenhydrate), dabei auch ganz viel Gemüse. Da ich durch den Sport weiterhin Muskelmasse aufbauen möchte, zu viel Protein aber für die Niere (oder Leber?) schlecht sein soll (über etwa 1,5g pro Kg Körpergewicht), bleibt doch nur noch Fett oder ?

(2) Was ist mein Kcal-Bedarf, wenn ich neben 7 Tagen die Woche a halbe Std. Sport viel am Computer sitze?

(3) Schaffe ich es überhaupt Muskeln aufzubauen, während ich mich ketogen ernähre? Kann das dann noch gesund sein?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Welche Kraftart sollte ich trainieren?

Hallo, ich wollte mal fragen mit welcher Kraftart (Schnellkraft, Maximalkraft, Hypertrophie,Kraftausdauer) und wie der Trainingsplan dann aussehen könnte? Mein Ziel ist es jetzt nicht ein Muskelprotz zu werden wie die ganzen Bodybuilder sondern halt schon Muskeln aufbauen und vor allem Kraft. Ich möchte mehr Klimmzüge, Liegestütze, Dips und z.B ein Seil hochklettern können. Habe bis jetzt nach folgendem GK- Trainingsplan trainiert (3 Monate): Kniebeugen 5x5 Kreuzheben 5x5 Bankdrücken 5x5 Klimmzüge 3x max Schulterdrücken 5x5 Dips 3x8 Durch diesen Plan habe ich recht gut Muskelmasse aufgebaut aber wurde nicht besser in Klimmzügen und Liegestützen. Meine max Klimmzüge sind: 8 max Liegestütze: 30 max Dips: 10(Ohne Gewicht) Persönliche Daten: Alter: 17 Größe: 172 cm Gewicht: 61 kg Danke im Voraus :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?