Ich bin im Sport Lk und würde gerne wissen, wie ein Trainingsplan für einen gesundheitsgefährdeten auszusehen hat, also welche Übungen und Programme gut sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

… TP … bei einem …, welcher an Bewegungsmangel leidet …“? Das ist doch wohl ganz einfach. Wenn jemand an Vitamin-D-Mangel leidet, verordnet man ihm Vitamin D, also: bei Bewegungsmangel Bewegung! Dazu zählt insbesondere bei jemandem, der „ … viel im Büro sitzt…“, Gehen und Laufen, regelmäßig, in von Woche zu Woche und Monat zu Monat steigender Trainingshäufigkeit, steigendem Trainingsumfang und steigender Trainingsintensität! Ich denke, diese Begriffe hast du schon mal im Sport-LK gehört.
Trainingshäufigkeit: Erst zweimal pro Woche, dann dreimal pro Woche …
Trainingsumfang: Erst 30 min pro Trainingseinheit, dann 45 min ….
Trainingsintensität: Erst langsam, dann schneller ….

Mit den Begriffen „Trainingsumfang“ und „Trainingsintensität“ stößt man schon an die Feinheiten der Trainingsplanung; denn der Trainingsumfang lässt sich (beim Gehen und Laufen) auch in Metern bzw. Kilometern angeben, woraus klar wird, dass man T.-Umfang und T.-Intensität oft gar nicht voneinander trennen kann z.B. bei der Festlegung: 3 km Gehen in 30 min.  

Das Bemessen der Trainingsparameter hängt natürlich von den unterschiedlichsten Faktoren ab und kann nur derjenige leisten, der den „jemand“, für den der TP erstellt werden soll, kennt - sein Alter, sein Gewicht, seinen Gesundheitszustand, sein Trainingsniveau ……..

Ich würde sagen das hängt von der Art der Gefährdung ab. Wer an Bewegungsmangel leidet sollte sich mehr Bewegung und ein TP danach ausrichten. Einem Suizidgefährdeten würde ich Mannschaftssport verschreiben. Einem Übergewichtigen einen Mix aus Kraft- und Ausdauersport, Senioren ein moderates Krafttraining. Pubertätsgefährdete Jungen erhalten einen Plan nur aus Bizeps, Trizeps und Brusttraining :-)

Kicky02 15.09.2016, 11:14

Wie würde ein solcher TP denn bei einem aussehen, welcher an Bewegubgsmangel leidet und viel im Büro sitzt? 

0
wurststurm 15.09.2016, 13:50
@Kicky02

Also deine Hausaufgaben werde ich nicht machen. Streng doch mal deinen Kopf an und schlage selber etwas vor, wir können dann gegebenenfalls korrigieren.

1

Welche Gesundheitsgefährdung ist das genau?

Kicky02 15.09.2016, 10:52

Es ist keine genaue gesundheitsgefährdung. Einfach für eine Person die sich schlecht ernährt und an bewegubgsmangel leidet, da diese den ganzen Tag im Büro sitzt zum Beispiel. Welche Übungen und Programme kann man für sie erstellen? 

0
whoami 15.09.2016, 18:12
@Kicky02

Dafür brauchst du kein spezielles Training, sondern einen ganz normalen Trainingsplan, regelmäßig und progressiv ausgeführt. Was die Ernährung betrifft, da kannst du dir nur selbst helfen. DU musst wollen, dich gesund zu ernähren!

0

Was möchtest Du wissen?