Ich bekomme Krämpfe im vorderen Oberschenkel beim laufen, manchmal auch schon beim gehen.

1 Antwort

Hallo, Probleme mit der Achillessehne sind fast immer selbstverschuldet. Weiß von was ich spreche- bin Leistungsspoertler mit bis zu 90 Wochenkiometern und hab da auch manchmal probleme. Meistens haben Achillessehnenprobleme Gelegenheitsläufer mit sporadischen Trainingsverhalten und meist zu Hohen Tempo- fast immer nur Männer!! Macht es denn Frauen nach -langsam laufen, richtig langsam so das mann fast steht. Zumindest als Anfänger ganz wichtig. Durch das Laufen wächst der Muskel, wenn mann schneller läuft oder zu viel Bergebläst mann den Muskel zu schnell auf. Das Bindegewebe, das an den Muskel anschließt brauch aber viel länger zum wachsen, das dauert mehere Monate bis zu einen Jahr.Gebt dem Bindegewebe einfach Zeit zum wachsen. Desweiteren wird allgemein viel zu wenig gedehnt. gerade wenn mann schon Beschwerden hat. Dehnt nach jeder Einheit-speziell die Achillessehne pro Bein bis 60 Zählen und statisch halten. Auch mal zwischendurch wenn ihr gerade richtig warm seid-z.b. in der Sauna. Viel Spass beim Laufen.

Können Muskeln bei Überversorgung mit Nährstoffen bei starker Beanspruchung krampfen?

Ich bin aktiver Moutainbiker, trainiere wann immer ich Zeit habe, aber min. 2mal pro Woche und fahre viele Touren und auch regelmäßig Rennen. Beim normalen Training und auch bei den Touren habe ich mit Krämpfen keine Probleme, nur bei den Rennen bekomme ich nach einiger Zeit Krämfe im Oberschenkel, ganz selten auch in den Waden. Wenn ein Krampf weg ist, folgt oft bald der nächste in einem anderen Muskel des Oberschenkels oder aber im anderen Beim. Kann das davon kommen, dass ich während der Rennen kolehydrathaltige Getränke und Gele zu mir nehme und die Muskeln dies nicht gewohnt sind, weil ich das beim Training und bei Touren nicht mache? Auch wenn ich Wettkampf Simulations Training mache bekommen ich keine Krämpfe.

...zur Frage

Schmerzen in beiden Waden, laufen unmöglich

Hallo, ich hatte am freitag nach 8 Wochen Pause wieder das erste Tanztraining. Jetzt tun mir seit Samstag morgen beide Waden so sehr weh, das ich an tanzen gar nicht denken darf. Es wird erst besser wenn ich eine ganze Weile gelaufen bin. Das fühlt sich an als hätte ich einen dauer Krampf der sich nicht lösen möchte und viele Messerstiche auf einmal. Wenn ich sitze oder liege hab ich keine Probleme aber wehe ich steh dann auf, das ist nicht aus zu halten. Treppen laufen ist unmöglich. Was kann das sein ?? Ich muss bis Mittwoch wieder fit sein, da geht das Training weiter. Aber so kann ich da schlecht mit machen. Hat jemand einen Tipp für mich was ich tun kann.

Vielen Dank im Vorraus.

gruß tanja

...zur Frage

Krampf in der nacht und am nächsten tag noch schmerzen

hallo, zur vorgeschichte: ich habe gestern nachmittag ein sehr intensives sprunkrafttraining gemacht, z.b. einbeinsprünge(hops), hopserlaufsprünge,dreisprung normal gemacht, froschsprünge, plyometrische übungen, und am ende noch einbeiniges wadenheben an der treppe,explosiv ausgeführt, das ist nun meine sorge dass ich übertrieben habe, hab zwar kein muskelkater, aber heute nacht öfters aufgestanden weil in meiner rechten wade immer wieder sehr starke krämpfe kamen. normalerweise bin ich an sehr intensive sprint und sprung übungen gewohnt durch leichtathletik sodass ich nie probleme hatte und meine beinmuskulatur ausgeprägt ist und das gewohnt sein müsste. die schmerzen sind jetzt immer noch da und wenn ich meine wade ein klein wenig anspanne tuts höllisch weh. liegts daran dass ich übertrieben habe oder dass meine ernährung nicht ausgewogen genug ist und ich einen mangel habe ? und kann es sein dass der trainingseffekt durch die krämpfe verloren gegangen ist? (kanns mir nicht vorstellen würde es aber gerne wissen^^) schonmal danke für die antworten :)

...zur Frage

Was ist der Gegenspieler der Wadenmuskulatur?

Im zuge eines guten trainings sollen ja immer ein Muskel und sein Gegenspieler trainiert werden. Bei Bi und Trizps zum Beispiel ist das leicht. Auch am Oberschenkel. Probleme habe ich bei der Wadenmuskulatur. Ich kann ja schlecht mein Schienbein trainieren oder ? wAs ist der gegenspieler vom Wadl?

...zur Frage

Muskelfaserriss Oberschenkel

Ich hab da mal eine Frage!

Seit meinem Kreuzbandriss vor ein paar Jahren habe ich immer wieda Probleme am hinteren Oberschenkel (Po abwärts) und hab mir seit dem schon 3 oda 4 mal einen muskelfaserriss beim Fussball (sprinten) geholt!

Das ist jetzt schon wieda 4 Wochen her!

War auch schon schmerzfrei beim gehen und locker laufen!

Bei der letzten Behandlung (wurde mir per Vakumgerät die Muskeln vom Knochen immer wieder weg gehoben damit der Bluterguss weg geht) habe ich nun wieda Schmerzen!

Will aber natürlich wieder so schnell wie möglich ins Geschehen eingreiffen! Wie lange soll ich also noch warten bzw. was kann ich machen damit mir der Muskel nicht immer reisst!, hab auch so einen Oberschenkel Strumpf

Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?