Hüft Impingment - OP - je früher desto besser?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die beschriebenen Schmerzen lassen mehrere Möglichkeiten zu: Zerrung, leichter Einriss im Rerctur femoris oder Iliopsoas eine sog. "Schwache Leiste", welche nur in einem Belastungsultraschall diagnostizierbar ist auch natürlich ein Hüftimpingment in diesem fall ein femoro-acetabuläres. Symptome und erklärung ist auch auf wikipedia zu finden. Eine gründliche anamnese mit bewegungstests wäre aber doch sehr wünschenswert gewesen...und freundlichekeit :) eine Adduktion mit innenrotation schließt den iliopsoas schon mal als ursache aus und wenn die beschwerden therapieresistent sind, dann würde ich wieder einen orthopäden aufsuchen und belastungs bzw. impingmentstests machen lassen bzw. ein MRI

Wie sollen wir als medizinische Laien dir bei deinen abenteuerlichen Symptomen helfen, wenn nicht einmal der Fachmann Bescheid weiß. Selbst im "Pschyrembel: Klinisches Wörterbuch", gefühlte 1000 Seiten eng beschrieben, ist zwar "Schnappatmung", nicht aber "Schnapphüfte" zu finden und ein Impingement wird dort nur im Schultergelenk beschrieben. "Psosa" ist nur als "Psoas", dem Kurzwort für den Muskulus psoas zu finden. Wer will da denn gleich operieren, etwa der Arzt, der dich untersucht hat (sehr unfreundlich und unkooperativ)? Hör auf Onlinecoaching und geh zu einem anderen Arzt, aber zu einem richtigen (und etwas freundlicherem)!

Onlinecoaching 21.02.2014, 19:00

Tjoa, ebend...... Abgesehen davon ist das immer ratsam. Denn jeder Arzt interpretiert die Bilder anders und hat unterschiedliche Erfahrungen. Nur weil eine Gelenkpfanne nicht dem Lehrbuch entspricht, muss das nicht gleich pathologisch sein.

Im Übrigen meint Impingement eine Verengung des Gelenkdaches, was ich auch nur von der Schulter kenne. Ein eingeklemmtes Band würde sich aber aussen bemerkbar machen und nicht im Gelenk und somit nicht in der Leiste.....

Arzt wechseln!

0
wiprodo 21.02.2014, 20:12
@Onlinecoaching

Deine letzte anatomische Zuordnung "... nicht im Gelenk und somit nicht in der Leiste..." bekomme ich nicht in die Reihe.

0
Onlinecoaching 21.02.2014, 23:19
@wiprodo

Wenn Leistenschmerzen etwas mit der Hüfte zu tun haben, dann typischerweise in Form einer Arthrose bzw. etwas, was unmittelbar mit dem Gelenk selber zusammenhängt. Dann strahlt der Schmerz dorthin aus....

Bei Sehnen, Bändern, Muskeln treten Schmerzen, meines Wissens, eher aussen auf, also ebend nicht in der Leiste.

Ist doch aber auch egal - ich würde mir bei solchen Sachen immer eine zweite und dritte Meinung einholen. Gerade wenn der Arzt offensichtlich zu der Mehrheit derer gehört, die nicht mit Menschen arbeiten sollten....

0

Was möchtest Du wissen?